Wok-Gemüsepfanne mit Hähnchenbrustfilet

1 Std leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Shiitakepilze getrocknet 50 gr.
Bambussprossen frisch 2 Stk.
Hühnchenbrustfilet 500 gr.
Lauch 2 Stangen
Karotten 2 stk
Zwiebel gewürfelt 1 Stk.
Knoblauch frisch 2 Stk.
Paprika rot 2 Stk.
Chilisoße (Sambal Oelek) 2 Esslöffel
Sojasoße dunkel 3 Esslöffel
Reiswein 3 Esslöffel
Sojasprossen frisch 300 gr.
Ingwer frisch 50 gr.
Rapsöl etwas
Olivenöl etwas
Sesamöl etwas
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
536 (128)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
11,7 g
Fett
1,2 g

Zubereitung

1.Shiitakepilze in warmen Wasser zwei Stunden einweichen, ein bis zwei Mal das Wasser wechseln,abschütten, dabei das letzte Wasser auffangen, abtropfen lassen, Pilzfüße entfernen und Pilzhut in 2-3 mmm breite Streifen schneiden.

2.Hühnchenbrustfilet waschen, trocknen und schnetzeln. In eine Schüssel geben, mit etwa 3 Esslöffel Sojasoße, 1 TL Sambal Olek und etwas Olivenöl marinieren, gut vermischen und im Kühlschrank kühl stellen.

3.Paprika waschen, Deckel und Boden abschneiden, Kerne und Stengel entfernen, Deckel und Boden in Stifte schneiden. Mittelstück durchschneiden und ebenfalls in Stifte scheiden.

4.Karotten schälen, in etwa 5 cm lange Stücke schneiden, die Stücke längs in 2-3 mm dicke Scheiben und dann in Stifte schneiden.

5.Wurzelstück des Lauchs abschneiden, wie die Karotten in 5 cm breite Stücke schneiden, längs bis zur Mitte einschneiden und von einer Seite beginen 2-3 mm breite Streifen schneiden, in ein Sieb geben und gründlich waschen und abtropfen lassen.

6.Ingwer schälen, zunächst in 1 mm starke Scheiben, dann in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln, in eine heiße Pfanne etwas Öl geben und darin die Zwiebel und den Knoblauch dünsten, beiseite stellen.

7.In einen heißen Wok oder Pfanne etwas Sesam- und Rapsöl geben, nacheinander das Gemüse hinzugeben (Karotten, Sojasprossen, Lauch usw.) und vier bis fünf Minuten anbraten (soll bissfest bleiben), das Gemüse an den Außenrand und eine Portion des geschnetzelten Hühnchenbrustfilets in die Mitte geben und anbraten, mit etwa 100 ml des Pilzwassers, der Sojasoße und dem Reiswein ablöschen, mit Salz abschmecken und weitere 3 bis 4 Minuten auf dem Feuer lassen.

8.Dazu passt Basmati-Reis. Ich serviere dazu noch eine dunkle Sauce (siehe in meinem KB unter "Dunkle Soße).

9.Die Zutaten, die auf den Bildern zu sehen sind, waren für 8 Personen gedacht.

Auch lecker

Kommentare zu „Wok-Gemüsepfanne mit Hähnchenbrustfilet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wok-Gemüsepfanne mit Hähnchenbrustfilet“