Knusperente asiatische Art auf gebratenen Gemüse und Basmatireis

1 Std 30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Knusperente asiatische Art:
1 Knusperente ( Halbe Ente ohne Knochen/fein gewürzt/vorgegat / TK / *) 320 g
*) werden von unterschiedlichen Firmen angeboten/verkauft ! etwas
Mehl 2 EL
Wasser 40 ml
Erdnussöl 400 ml
Gebratenes Gemüse:
1 Knoblauchzehe / geschält 8 g
1 Stück Ingwer / geschält 15 g
1 rote Chilischote geputzt und entkernt 15 g
Erdnussöl 2 EL
1 Zwiebeln / geschält 75 g
1 Möhre / geschält 75 g
Bambussprossen ( Dose ! ) 75 g
Chinakohl 85 g
½ rote Paprika 110 g / geputzt 85 g
½ Zucchini / geschält 100 g
2 Frühlingszwiebeln / geputzt 50 g
Wasser 100 ml
helle Sojasauce 4 EL
Reiswein 4 EL
dunkle Sojasauce 2 EL
Austernsauce 2 EL
dunkler Reisessig 2 EL
Ketchup Manis 2 EL
brauner Zucker 2 EL
Sambal Oelek 0,5 TL
Knoblauchzehen 2 Stück
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
bunter Zucker aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Maisstärke 1 EL
Basmatireis
Basmatireis 100 g
Wasser 259 ml
Servieren;
Radieschen zum Garnieren 2 Stück
Stängel Petersilie zum Garnieren 2 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

Knusperente asiatische Art:

1.Die Ente rechtzeitig auftauen lassen. Mehl ( 2 EL ) mit Wasser ( 40 ml ) zu einem nicht zu dickflüssigen Teig anrühren. Die Ente damit von der Hautseite gründlich bepinseln und von die Rückseite doppelt bepinseln. Der Teig sollte dabei fast voll-ständig verbraucht sein. Erdnussöl ( 400 ml ) in einer Pfanne ( 28 cm Durchmesser ) erhitzen. Das Öl hat dann die richtige Temperatur, wenn an einem Holzstab Blasen aufsteigen. Die Ente mit der Hautseite nach unten ca. 4 Minuten kräftig anbraten. Evtl. dabei einen Pfannenspritzschutz benutzen. Umdrehen und auf der unteren Seite weitere 4 Minuten anbraten. Herausnehmen im Backofen bei 50 C warm halten. Zum Servieren mit einem sehr scharfen Küchenbeil/Messer in Streifen schneiden. Oder die Ente schon einige Zeit vorher braten und zum Servieren noch einmal kurz von beiden Seiten anbraten und dann in Streifen schneiden.

Gebratenes Gemüse:

2.Knoblauchzehe und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote putzen / entkernen, waschen und fein würfeln. Zwiebel schälen, halbieren, in Scheiben schneiden und in Streifen auseinander montieren. Möhre mit dem Sparschäler schälen, quer halbieren, erst in Scheiben und dann in Streifen ( ca. 5 – 6 cm lang ) schneiden. Chinakohl in Streifen ( ca. 5 – 6 cm lang ) schneiden. Paprika putzen, waschen und in Streifen ( ca. 5 – 6 cm lang ) schneiden. Zucchini mit einem Garnierschäler schälen, quer halbieren, erst in Scheiben und dann in Streifen ( ca. 5 . 6 cm lang ) schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in Stücke ( ca. 5 – 6 cm lang ) schneiden und diese dann in Streifen schneiden. Aus heller Sojasauce ( 4 EL ), Reiswein ( 4 EL ), dunkler Sojasauce ( 2 EL ), Aus-ternsauce EL ), dunkler Reisessig ( 2 EL ), Ketchup Manis ( 2 EL ), brauner Zucker ( 2 EL ), Sambal Oelek ( ½ TL ) Knoblauchzehen ( 2 Stück durch die Knoblauchpresse gedrückt ), grobes Meersalz aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ), bunten Pfeffer aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) und Maisstärke ( 1 EL 9 eine Sauce anrühren/vorbereiten. Erdnussöl ( 2 EL ) im Wok erhitzen, Knoblauchzehenwürfel mit Ingwerwürfeln und Chilischotenwürfeln darin anbraten/pfannenrühren. Nun nach und nach das ge-schnittene Gemüse zugeben und mit anbraten/pfannenrühren. Mit dem Wasser ( 100 ml ) ablöschen/angießen und mit der vorbereiteten Sauce würzen. Alles noch einige Minuten pfannenrühren. Das Gemüse sollte dabei aber noch etwas Biss behalten.

Basmatireis:

3.Basmatireis ( 100 g ) in Wasser ( 250 ml ) aufkochen lassen, durchrühren und mit geschlossenen Deckel auf kleinster Temperaturstufe ca. 20 Minuten garen lassen.

Servieren:

4.Den Reis jeweils in eine Tasse pressen und auf den Teller stürzen- Das Gemüse dazulegen und darauf die in Streifen geschnittene Knusperente legen und mit jeweils einem Radieschen und Petersilienstängel garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Knusperente asiatische Art auf gebratenen Gemüse und Basmatireis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knusperente asiatische Art auf gebratenen Gemüse und Basmatireis“