Ossobuco

3 Std 50 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gemüse
Möhren 4 Stk.
Staudensellerie 4 Stangen
Fleischtomaten geschält 1 kg
Butter 4 EL
Zwiebeln 3 Stk.
Knoblauchzehen 5 Stk.
Kalbshaxenscheiben
Kalbhaxenscheiben 8 Stk.
Mehl etwas
Olivenöl 6 EL
Weißwein 0,25 l
Rinderfond 0,25 l
Petersilie glatt frisch 2 Bund
Thymian 0,5 Tl
Orgeano 0,5 Tl
Lorbeerblatt 2 Stk.
Salz & Pfeffer etwas
Gremolata
Zitronen unbehandelt 2 Stk.
Petersilie glatt frisch 2 Bund
Knoblauchzehen 3 Stk.
Baguette 2 Stk.

Zubereitung

Vorbereitung:
50 Min
Garzeit:
3 Std
Gesamtzeit:
3 Std 50 Min

Gemüse

1.Möhren, Staudensellerie, Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Butter in Pfanne schmelzen und Gemüsewürfel dazugeben und anbraten bis sie leicht bräunlich werden. Dann in einem großen Bräter am Boden verteilen

Kalbshaxenscheiben

2.Kalbshaxenscheiben mit Küchengarn rund binden. Dann rundum mehlieren und überschüssiges Mehl abklopfen. In Pfanne mit Olivenöl schön hellbraun anbraten. Aus Pfanne nehmen und auf das Gemüsebett im Bräter legen.

Sauce

3.Pfanne mit dem Bratensatz mit Rinderfond und Weisswein ablöschen und redzieren. Die Tomaten vierteln, Petersilie hacken und in die Pfanne geben. Kloblauch hacken und mit Gewürze hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aufkochen lassen. Dann über die Beinscheiben im Bräter geben.

4.Bräter mit Deckel bei 180 °C im vorgeheizten Ofen bei Umluft für 3 Stunden schmoren. Ab und an mit Bratenfond übergießen.

Gremolata

5.die 2 Zitonen abraspeln. Petersilie fein hacken. 3 Knoblauchzehen fein würfeln und alles vermischen. Die Gremolata dann auf dem Teller über das geschmorte Fleisch geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ossobuco“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ossobuco“