Spießbraten Eifeler Art aus dem Bräter

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spießbraten gefüllt mit Zwiebeln 880 gr.
Öl 2 EL
Salz und Pfeffer etwas
Zwiebeln 4
Lorbeerblätter 3
Pimentkörner 6
Rotweinessig 6 EL
Malzbier 0,5 Liter
Honig 5 EL
Mehl 2 EL (gestrichen)

Zubereitung

1.Das Fleisch gut mit Salz und Pfeffer einreiben. Einen Bräter mit dem Öl ausschwenken, mit Zwiebelringen, Lorbeerblätter und den Pimentkörnern belegen. Den Braten drauflegen. Essig, Malzbier und den Honig leicht erhitzen und so gut verrühren. Die Flüssigkeit in den Topf gießen (der Braten sollte gut halb bedeckt sein) und den Topf mit dem Deckel verschließen.

2.Den Backofen auf 190/200° vorheizen, den Bräter in den Ofen schieben und den Braten 90 Minuten schmoren lassen. Das fertige Fleisch herausnehmen und aufschneiden.

3.Die Bratflüssigkeit durchsieben und mit Mehl zu einer geschmeidigen nicht zu dicken Bratensoße binden. Die Soße ggf. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Bratenscheiben geben. Dazu reiche ich Kroketten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spießbraten Eifeler Art aus dem Bräter“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spießbraten Eifeler Art aus dem Bräter“