Puten-Rollbraten NT

3 Std mittel-schwer
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Braten:
Putenbrust Filet 1 Kilogramm
Karotten in Scheiben geschnitten 2 Stück
Sellerieknolle grob gewürfelt 50 Gramm
Porree frisch 0,5 Stück
Schalottenwürfelchen 3 Stück
Knoblauchzehen gehackt 3 Stück
Ingwer 1 Stück
ca. 2-3 cm groß etwas
Likörwein süß und trocken 100 Milliliter
Für die Marinade:
Sesamöl 3 Esslöffel
Indische Currywürzmischung 2 Teelöffel (gestrichen)
Chillipulver 1 Prise
Zitronenpfeffer 2 Prise
Currypaste rot 1 Teelöffel (gestrichen)
Chilisoße (Sambal Oelek) 0,5 Teelöffel
hier die fruchtige Version etwas
Currypulver 0,5 Teelöffel (gestrichen)
Für die Füllung:
Bananen frisch 2 Stück
kalifornische Trockenpflaumen 10 Stück
Ananas 2 Ringe
Aprikosen getrocknet, gehackt 70 Gramm
Brötchen alt 0,5 Stück
Sojasoße dunkel 2 Esslöffel
Ananassaft 3 Esslöffel
Chilisoße fruchtig 1 Teelöffel
Zitronenpfeffer 2 Prise
Currypulver gelb 2 Prise
Für die Soße:
Kokosmilch ungesüßt 400 Milliliter
QimiQ Saucenbasis 100 Gramm
Ananas Konserve 5 Scheibe
Ananassaft 50 Milliliter
Restliche Füllung etwas
Currypaste rot 2 Teelöffel (gestrichen)
Chilisoße (Sambal Oelek) fruchtig 2 Teelöffel (gestrichen)
evtl. Currypulver, Zitronenpfeffer etwas
Honig 2 Teelöffel

Zubereitung

1.Das Putenbrust Filet abbrausen und trockentupfen. Evtl. von Haut und Sehnen befreien, zum Rollbraten aufschneiden und zwischen 2 Lagen Folie mit einer Pfanne etwas flach klopfen.

2.Die Zutaten für die Marinade in eine kleine Schüssel geben und gut verrühren. Das Fleisch gleichmäßig mit der Marinade bestreichen und bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten einziehen lassen.

Für die Füllung;

3.Das halbe Brötchen in ewtas lauwarmen Wasser einweichen. Bananen schälen und in kleine Würfel schneiden.

4.Die Ananas in ein Sieb geben und abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. 2-3 Ringe ( je nach Geschmack) in kleine Stücke schneiden.

5.Pflaumen und Aprikosen ebenfalls klein schneiden. Das Brötchen gut ausdrücken und zerkleinern.

6.Obst, Brötchen und die restlichen Zutaten für die Füllung in eine Schüssel geben, gut vermengen und abgedeckt durchziehen lassen.

7.In der Zwischenzeit: Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln, Sellerie, Knoblauch und Ingwer zerkleinern.

8.Die Füllung auf das Fleisch geben und gleichmäßig verstreichen, dabei ca. 2 cm Rand freilassen, sie Seiten etwas einschlagen und aufrollen.

9.Mit Küchenzwirn zum Rollbraten binden. Evtl. die Seiten mit Rouladen-Nadeln fixieren. Den Braten rundrum mit Salz, Pfeffer und Curry-Pulver würzen.

10.Etwas Sesamöl in eine heiße Pfanne geben und das Fleisch von allen Seiten ca. 10 Minuten goldbraun anbraten und herausnehmen. In der gleichen Pfanne das kleingeschnittene Gemüse andünsten und mit ewtas Likörwein ablöschen.

11.Backofen auf 160 Grad Ober/Unterhitze vorheizen die Bratenform schon mit in den Ofen geben. Gemüse und Fleisch in die Bratenform geben. Wenn noch Marinade übrig ist, den Braten damit bestreichen, Thermomether plazieren und in den Ofen geben.

12.Nach ca. 30 Minuten die Temperatur auf 80 Grad reduzieren. Den Braten gelegentlich mit etwas Likörwein bepinseln.

Für die Soße:

13.Ananasscheiben zerkleinern und samt Saft zur restlichen Füllung ( ich hatte für den Braten nicht alles gebraucht) geben. Eine Pfanne erhitzen, Kokosmilch sehr heiß werden lassen aber nicht kochen.

14.Die Bratenfüllung zugeben. Wer mag kann noch eine halbe Banane würfeln und ebenfalls zugeben. (kommt eben darauf an, was an Füllung übrig ist). Ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Restlichen Likörwein zugeben und mit Currypaste Chilisoße und Gewürzen kräftig abschmecken. Um die säure des Ananassaftes etwas zu nehmen habe ich den Honig zugegeben. QimiQ einrühren und erhitzen. (Wer die Soße nicht so sämig mag, nimmt einfach weniger).

Fertigstellung:

15.Nach Ca. 2 Stunden hatte der Braten die Kerntemperatur von 70 Grad erreicht. Fleisch aus dem Ofen nehmen, zur Soße geben und noch ca. 20-25 Minuten bei kleiner Hitze durchziehen lassen.

16.In der Zwischenzeit den Reis garen und einen bunten Salat zubereiten.

17.Das Fleisch vom Küchenzwirn und Nadeln befreien, in Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern zusammen mit dem Reis und der leckeren Soße anrichten.

18.Gutes Gelingen und guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Puten-Rollbraten NT“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Puten-Rollbraten NT“