„Fränkisches“ Schäufele mit Dunkelbiersoße

2 Std 40 Min leicht
( 106 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schweinebraten aus der Schulter mit Knochen und Schwarte 1,8 kg
Butterschmalz 1 Esslöffel
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Karotten 1 Stück
Sellerieknolle 0,25 Stück
Zwiebel frisch 1 Stück
Kümmel grob zerstoßen 0,5 Teelöffel
Bier Dunkel 250 ml
Kalbsfond 400 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
2 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 40 Min

1.Die Schäufele waschen, trocken tupfen und die Schwarte mit einem scharfen Messer karoförmig einschneiden. Das Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen. Das Gemüse schälen und in grobe Stücke schneiden. Den Backofen auf 190°C (Ober/Unterhitze) vorheizen.

2.In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen und die Schäufele darin rundum anbraten, aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen. Das Gemüse in den Bräter geben und Farbe nehmen lassen. Das Tomatenmark zugeben und etwas anschwitzen. Mit dem dunklen Bier ablöschen und einreduzieren lassen. Die Schäufele zurück in den Bräter geben, den heißen Kalbsfond angießen, den Kümmel zugeben und aufkochen lassen. Nun den Bräter (mit Deckel) in den Ofen stellen, die Schäufele darin ca. 2 Stunden schmoren lassen, dabei von Zeit zu Zeit wenden.

3.Die Schäufele aus der Brühe nehmen, in eine passende Auflaufform geben (Schwarte nach oben). Die Auflaufform und das Fleisch so mit Alufolie abdecken, dass nur noch die Schwarte frei ist (siehe Bild). Diese nun in den Backofen (Grillfunktion) stellen bis die Schwarte knusprig ist. Dabei von Zeit zu Zeit mit etwas dunklem Bier einpinseln.

4.Inzwischen die Soße durch ein Sieb geben, dabei das Gemüse mit einer Schöpfkelle etwas ausdrücken. Aufkochen lassen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Wer will kann die Soße noch mit etwas Stärkemehl andicken. Bei mir war das nicht notwendig.

5.Die Schäufele nun aus dem Ofen nehmen, den Kochen ablösen (geht fast von alleine), auf vorgewärmte Teller geben und mit der Soße servieren.

6.Als Beilage serviere ich Klöße und Sauerkraut (Rezept dafür befindet in meinem Kochbuch). Anstatt dunklem Bier kann auch Malzbier genommen werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „„Fränkisches“ Schäufele mit Dunkelbiersoße“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 106 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„„Fränkisches“ Schäufele mit Dunkelbiersoße“