Saftiger Kalbsbraten mit Kartoffelklöße in einer feinen Bratensauce

mittel-schwer
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kalbfleisch,- aus der Nuss 800 g
Butterschmalz 3 EL
Knollensellerie 2 Sch.
Möhre 1
Zwiebeln 2
Knoblauchzehen 2
Fleischtomate frisch 1
Lorbeerblatt 1
Weissburgunder, trocken 150 ml
Fleischbrühe vom Rind 100 ml
Meesralz & Bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Kümmel, ganz 1 Tl
Thymian, aromaschonend gefriergetrocknet Etwas
Wacholderbeeren Etwas
Pimentkörner Etwas
Für die Klößen:
Große Kartoffeln 4
Kartoffelmehl 1 El
Salz etwas
Außerdem:
Blumen zum Garnieren 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
3119 (745)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
20,8 g
Fett
74,7 g

Zubereitung

1.Kalbfleisch unter fließendem Wasser waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Im erhitzten Butterschmalz rundherum Farbe annehmen lassen.

2.Möhre, Sellerie und Zwiebeln schälen, grob würfeln, zum Kalbfleisch geben und mit braten.

3.Tomate blanchieren, häuten,- vierteln,- grob würfeln und in den Topf geben. Zugedeckt bei schwacher Hitze so lange mit braten, bis die Flüssigkeit des Gemüses fast verkocht ist.

4.Während der Garzeit den Braten wenden und mit Burgunder ablöschen. Fleischbrühe nach und nach aufgießen. Lorbeer, Kümmel, Piment, Wacholderbeeren und Knoblauch zugeben. Den Braten langsam gar ziehen lassen.

5.Derweil Kartoffeln schälen, waschen, halbieren, gar kochen und abgießen. Anschließend durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel passieren. Kartoffelmehl und Salz zufügen, gut vermengen. Aus dem Teig mit feuchten Händen vier Klößchen formen.

6.Salzwasser zum Kochen bringen. Die Klöße ins schwach kochende Wasser geben. Die Klöße sind gar, wenn sie an die Oberfläche steigen,- ca. 10 Min. ziehen lassen. Dabei ab und zu umrühren, so dass sie nebeneinander schwimmen können.

7.Nach Ende der Garzeit den Kalbsbraten herausnehmen und in fingerbreite Scheiben schneiden. Übrig gebliebenen Braten kann man einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren, das Gemüse gut ausdrücken und zurück in den Topf geben, abschmecken, wenn nötig nachwürzen.

8.1. Drei Scheiben Kalbsbraten und zwei Klößen mit der Sauce auf jeden Teller anrichten. Dazu passt Weißkraut. Mit Blume garniert serviert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Saftiger Kalbsbraten mit Kartoffelklöße in einer feinen Bratensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saftiger Kalbsbraten mit Kartoffelklöße in einer feinen Bratensauce“