Schweine Schinkenkrustenbraten mit selbst Zubereiteten Soßenfond

Rezept: Schweine Schinkenkrustenbraten mit selbst Zubereiteten Soßenfond
Ein altes Rezept meiner Großmutter
26
Ein altes Rezept meiner Großmutter
04:30
33
11787
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Krustenbraten mit Schwarte
2,5 kg
Schweinebraten
1 Teelöffel
Salz
1 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle
5
Pimentkörner
2
Möhren
1 Stange
Porree frisch
4
Zwiebeln
10 Milligramm
Koriander frisch gemahlen
2 Liter
Wasser
Für der Soßenfond
1 kg
Fleischknochen
2 EL
Öl
200 Milliliter
Rotwein trocken
1 Stück
Porree frisch
2
Möhren
1 Stück
Sellerie frisch
1 Bund
Kräuter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.11.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
422 (101)
Eiweiß
11,0 g
Kohlenhydrate
1,0 g
Fett
5,0 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweine Schinkenkrustenbraten mit selbst Zubereiteten Soßenfond

Fritierter Spargel mit Kräuter Zander
XXL Spieße Lollo Bianco Buchenblätter

ZUBEREITUNG
Schweine Schinkenkrustenbraten mit selbst Zubereiteten Soßenfond

1
Der Krustenbraten..... Das Fleisch von allen Seiten gut anbraten....Mit Salz, Pfeffer, Piment und Koriander würzen.....In einen Bräter legen......Rundherum den Porree, die Möhren und die Zwiebeln legen... Mit dem Wasser auffüllen.... Ab in den Ofen ....Bei 200° ca. 2,5 Stunden garen....
2
Für den Soßenfond........ In der Zwischenzeit die Fleischknochen in dem Öl in einer Bratpfanne kräftig braten......Lange braten.....Kräftig braten....Porree, Sellerie, Möhren und die Kräuter grob zerkleinern mit in die Bratpfanne....Weiterhin lange braten.....Dann mit dem Rotwein ablöschen und kurz aufkochen.... braten
3
Dann den Sud duch ein Tuch oder ein feines Sieb geben..Fertig ist der Soßenfond..... Den Sud vom Braten abgießen und zum Soßenfond geben.....Leicht andicken..... Den Braten schneiden und mit leckeren Rotkohl und Salzkartoffeln, Soße garnieren.... Ein Schmauß aus Früheren Zeiten.......Lecker......

KOMMENTARE
Schweine Schinkenkrustenbraten mit selbst Zubereiteten Soßenfond

   blautrold
Das Rezept hab ich heute im Netz entdeckt und gleich ausprobiert. Wirklich sehr Lecker und die Kruste....mmmh. Nur hab ich nicht alle Zutaten gehabt, wie z.b. Porre und Koriander, auch keinen Soßenfond konnte ich machen, da ich keine Fleischknochen im Haus hatte. Soße hab ich aus dem Fleischsud gemacht, das Gemüse hab ich im Sud gelassen, ein schuss Rotwein mit rein, alles Pürriert mit Wasser verlängert, angedickt und mit Sahne verfeinert. Kartoffeln, Rotkohl und Möhren dazu. Lecker lecker. DANKE Werde es beim nächstem Mal ganz nach Rezept probieren.
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Trapper1000
   Trapper1000
Ein wirklich tolles Rezept- voll legga!
   merkel60j
einfach nur lecker 5*****
Benutzerbild von sonja54
   sonja54
Ein Hoch an die Omi!!!!! Sende Deiner Omi 5*****, Du darfst davon auch einen oder zwei abhaben! ;))))) Nochmals GGLG, Sonja
   w****6
mmmmmmhhhhh,und dieser anblick am frühen morgen.............köstlich 5***** glg

Um das Rezept "Schweine Schinkenkrustenbraten mit selbst Zubereiteten Soßenfond" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung