Wildschweinkeule mit Rotweinsauce,

leicht
( 109 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Wildschweinkeule, den Rest haben wir eingefroren etwas
Wildschweinkeule ca. 2 kg, frisch geschlachtet. Habe ich noch 1
nie gemacht. Rat eines Experten, dann braucht man die Keule etwas
auch nicht einlegen. etwas
Salz, Pfeffer, Wacholderbeeren, Piment, Lorbeerblatt, Zwiebeln etwas
Weinbrand, Rotwein, würzt nach Lust und Laune nach eurem etwas
Geschmack. Keine Vorschriften etwas
selbstgemachter Rotkohl mit viel Apfelstücke etwas
Klöße selbstgemacht oder wie bei mir aus dem Beutel etwas
geputze Pfifferlinge, klein 300 gr.

Zubereitung

1.Keule kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben. Nicht anbraten. Gewürze mit der Keule im Bräter und mit 2 Tassen Wasser bedecken. So nach 90 Min. nachschauen, wie weit die Keule ist. Jetzt Rotwein und Weinbrand zugeben.

2.Bei Ende der Bratzeit, die Keule auf den Deckel des Bräters legen, etwas Wasser zufügen, damit das Fleisch nicht anbackt. Ab in die Röhre bei etwa 150 Grad Ober-Unterhitze.

3.Die Soße durch ein Sieb in einen kleineren Topf gießen, abschmecken.Aufkochen, evtl. andicken. Rotkohl fertig kochen und Klöße kochen.

4.Alles zusammen auf einen Teller dekorieren und geniesen. Wie immer hab ich die Teller zu voll gemacht. Lasst es Euch schmecken. Ein frohes Fest und kommt gut ins neue Jahr hinein. Eure Tina

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildschweinkeule mit Rotweinsauce,“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 109 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildschweinkeule mit Rotweinsauce,“