Rinderbraten mit Championsoße ala Kofin

1 Std 20 Min leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbraten 800 gr.
Zwiebel frisch / große 2 Stk.
Karotten 1 Stk.
Knoblauchzehe 3 Stk.
Champignons frisch / mittlere größe 8 Stk.
Tomatenmark 125 gr.
Senf 1 Teelöffel
Wasser 700 ml
Salz / je nach Gefühl und Geschmack 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle / je nach Gefühl und Geschmack 1 Prise
Paprikapulver / je nach Gefühl und Geschmack 1 Prise
Maggi / Jägersoße 1 Esslöffel

Zubereitung

1.1. Den Braten kurz mit kalten Wasser abwaschen, danach trocken tupfen. Die Zwiebeln, Karotten und den Knoblauch in kleine Stücke schneiden. Die Hälfte der Champions in dünne Scheiben schneiden, die andere Hälfte in kleine Stücke würfeln.

2.2. Jetzt den Braten im Topf bei großer Hitze mit Pflanzenfett von allen Seiten schön braun anbraten. Dann den Braten raus und auf einen Teller legen.

3.3. Danach die Zwiebeln, Knoblauch mit Pflanzenfett in einem Topf goldgelb anbraten, immer schön rühren, brennt gern an. Dann den Zucker, Tomatenmark und die gewürfelten Pilze dazu und gut vermischen und noch 5min bei kleiner Hitze ziehen lassen.

4.4. Jetzt kommt der Braten wieder rein und die dünnen Pilzscheiben. Nun Salz , Pfeffer, und der Teelöffel Senf dazu. Das ganze wird nun mit Wasser soweit abgelöscht, das der Braten gerade so bedeckt ist, ca. 700ml.

5.5. Wir kochen den Braten nun ca. 25 min im Schnellkochtopf, nicht zu lange, sonst zerfällt der Braten. Danach den Topf 10min abkühlen lassen, Topf öffnen und den Geschmack testen.

6.6. Jetzt lassen wir den Braten noch ca. 20 bis 30min köcheln, immer wieder die Soße umrühren und abschmecken. Ich mach jetzt noch einen Eßlöffel Maggi Jägersoße dazu. Bei Bedarf noch ein wenig Wasser dazu. Danach ist der leckere Braten fertig und die Soße schön sämig.

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten mit Championsoße ala Kofin“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten mit Championsoße ala Kofin“