Rinderbraten in Rotweinsoße

leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderbraten 600 g
trockener Rotwein 1 Flasche
Suppengrün 1 Bund
Zwiebel 1 St
Butterschmalz, Senf, grüne Pfefferpaste etwas
Salz, Pfeffer, Butter, Tomatenmark etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
452 (108)
Eiweiß
21,5 g
Kohlenhydrate
-
Fett
2,4 g

Zubereitung

Den Braten mit Senf und Pfefferpaste einreiben und salzen. Im heißen Butterschmalz von allen Seiten anbraten. Das kleingeschnittene Suppengrün dazugeben und anrösten. Tomatenmark ebenfals kurz anrösten und alles mit dem Wein ablöschen. Den Braten für 2,5 Std. mit geschlossenem Deckel bei 150 Grad im Ofen garen. Danach den Braten in Alufolie einwickeln und im ausgeschaltetem Ofen ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Soße pürieren, durch ein Sieb streichen und auf die Hälfte reduzieren. Abschmecken und mit etwas kalter Butter montieren -gibt einen tollen Geschmack und ist gut für die Bindung- die Bratenscheiben nochmal kurz in der Soße ziehen lassen und dann servieren. Bei mir gab es Speckböhnchen und Salzkartoffeln dazu. Die Bratenreste habe ich am nächsten Tag verwertet - Rezept folgt. Von der Soße ist nix übergeblieben. Einfacvh nur lecker!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten in Rotweinsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten in Rotweinsoße“