Burgunderbraten flambiert

leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderrückenfilet, pariert 1 kg
Karotten 2 Stück
Zwiebeln weiß 5 Stück
Knoblauchzehen gehackt 2 Stück
Lauchstange 0,25 Stück
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 EL
Burgunder rot 0,75 Liter
Rinderbouillon 0,5 Liter
Weinbrand 4 cl
Lorbeerblatt 1 Stück
Gewürznelken 4 Stück
Butterschmalz 2 EL
Rosmarin frisch 1 Zweig
Liebstöckel 1 TL (gestrichen)
Thymian getrocknet 1 TL (gestrichen)
Chilli rot 1 Stück
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Das Fleisch mit 4 cl Rotwein impfen ;-), mit Salz und reichlich schwarzem Pfeffer würzen, mit Senf bestreichen und zugedeckt für 2 Stunden an einen kühlen Ort stellen.

2.Den Braten nun im Schmalz von allen Seiten gut anbraten, denn das gestückelte Gemüse mit anrösten und am Ende des Abratvorganges alles mit dem Weinbrand flambieren.

3.Mir dem Rotwein ablöschen, und etwas einreduzieren lassen, dann die Gewürze zugeben, mit der Brühe auffüllen und für 3 Stunden bei 130 ° C ab ins Rohr.

4.Jede Stunde den Braten wenden und mit der Wein Soße begießen.

5.Am Ende das Fleisch aus der Soße nehmen und die Soße, bis auf die Karotten, passieren.

6.Die Soße nun je nach Gusto binden, das Fleisch aufschneiden und mit Thüringer Klößen servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Burgunderbraten flambiert“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Burgunderbraten flambiert“