Rinderbraten mit Zwiebel-Rotwein-Soße

2 Std 25 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbraten - ich nehme am liebsten das falsche Filet 1 kg
Zwiebeln 4 rote
Puderzucker 1 Teelöffel
Senf mittelscharf 1 EL
Tomatenmark 1 EL
Rotwein 500 ml
kräftige Fleischbrühe 1 l
Salz, Pfeffer etwas
Maggi + etwas Aromat etwas
Butterschmalz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
305 (73)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
4,4 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
2 Std 20 Min
Gesamtzeit:
2 Std 25 Min

1.Das Fleisch trockentupfen und in heißem Butterschmalz von allen Seiten gut anbraten. Herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.Den Puderzucker im Bratfett schmelzen lassen und die in Streifen geschnittenen Zwiebeln darin karamelisieren. Den Senf und das Tomatenmark dazugeben und kurz mitanrösten. Dann die Hälfte vom Wein dazugießen und fast einkochen lassen. Mit dem Rest Wein nochmal ablöschen und die Brühe dazugeben. Das Ganze - je nach Fleisch - ca. 2 Std. schmoren lassen.

3.Die Soße mit den Gewürzen nach Wunsch abschmecken und - falls zu dünn - mit etwas Soßenbinder oder Stärke eindicken.- Normalerweise wird sie schon durch´s schmoren schön sämig.

4.Bei uns gab´s heute gscherrte Spätzle dazu.........leeeeeeeeeeecker !!!!!!!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten mit Zwiebel-Rotwein-Soße“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten mit Zwiebel-Rotwein-Soße“