Gänsekeulen - sanft geschmort...

2 Std 45 Min mittel-schwer
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gänsekeulen 2
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Möhre 1
von der Sellerieknolle 1 Stückchen
von der Lauchstange 1 Stückchen
Schalotten 200 g
Apfel 0,5
Lorbeerblätter 2
Beifuß 1 Teelöffel
Öl zum Anbraten 1 kl. Schuß
Geflügelfond - ersatzweise Hühnerbrühe 400 ml
Speisestärke etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
2 Std 15 Min
Gesamtzeit:
2 Std 45 Min

1.Die Keulen kalt abspülen, wieder trockentupfen und mit Pfeffer und Salz kräftig einreiben. Am unteren Ende der Keulen die Sehnen mit einem Messer durchtrennen; die Haut mit einer Pellkartoffel-Gabel mehrmals einstechen (so kann das Fett beim Garen besser austreten.

2.Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ich habe einen Gußbräter mit aufgeheizt. Die Gemüse putzen und mit dem Apfel in kleine Würfel schneiden.

3.In einer Pfanne wenig Öl erhitzen und die Keulen darin rundum goldbraun anbraten, dann in den Bräter umbetten. Das überschüssige Fett aus der Pfanne bis auf ein Wenig vom Bratsatz abgießen (man kann das Fett wegschütten, oder ein Gänseschmalz daraus bereiten).

4.In dem verbliebenen Bratsatz die Gemüse mit den Apfelstückchen braun anbraten und dann ebenfalls in den Bräter füllen. Beifuss und die Lorbeerblätter zufügen, mit Geflügelfond oder Hühnerbrühe auffüllen und die Keulen mit Deckel etwa eine Stunde sanft schmoren lassen.

5.Dann den Deckel entfernen und offen weitergaren für 60 Minuten, dabei mehrmals mit dem Sud beschöpfen. Um mehr Röststoffe zu bekommen, noch für kurze Zeit den Grill dazuschalten.

6.Die Keulen im ausgeschalteten Ofen warmhalten, bis die Soße bereitet ist.

7.Die Lorbeerblätter entfernen, den Schmorsud mit dem Stabmixer pürieren und leicht mit angerührter Stärke binden; mit Brühe verlängern, wenn etwas mehr Soße erwünscht ist. Noch einmal abschmecken und die Keulen mit der Soße zu Rotkohl und Knödeln servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gänsekeulen - sanft geschmort...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gänsekeulen - sanft geschmort...“