Brust oder Keule .....leckeres von der Ente

leicht
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Entenbrust Filet 2
Entenkeulen 2
Möhre mittelgroß 1
Sellerie frisch 0,25
Lorbeerblätter 2
Zwiebel 1
Pimentkörner 4
Wacholderbeeren etwas
Salz und Pfeffer etwas
fruchtiges Rotkraut
Rotkohl Konserve abgetropft 1
Äpfel...klein und schrummpelig :o) 2
Schmalz 1 Esslöffel
Lorbeerblätter Pimentkörner Wacholderbeeren etwas
Orangensaft 0,25 Liter
Knödelrezept siehe Kochbarrezepte
oder Rezept von Greeney etwas
http://www.kochbar.de/rezept/68719/Kartoffelknoedel-so-wie-ich-sie-mag.html" etwas

Zubereitung

1.Das war unser Sonntagsbraten am 13.01.2013 um nicht den ganzen schönen Sonntagmorgen in der Küche zustehen habe ich das Essen am Samstag vorbereitet deshalb kann ich es auch entfetten.

2.Also als erstes mal die Zwiebel ,Möhre und Sellerie schälen und fein würfeln ,dann den Bräter richtig schön heiß werden lassen die Keulen und die Brust mit der Haut nach unten legen und kurz und knackig anbraten so das das Fett gleich austritt nun wenden und die andere Seite anbraten nun das Gemüse und die Gewürze dazugeben und alles etwas anrösten lassen.Wenn das Gemüse leicht angebräunt ist mit Wasser aufgießen mit Salz und Pfeffer würzen und mit Deckel 30-40 min kochen lassen.Nun habe ich den Bräter über Nacht auf den Balkon gestellt .#

3.Am nächsten Morgen hatte sich eine ganz dicke Fettschicht abgesetzt diese habe ich zum größten Teil entnommen nun die Ententeile samt Soße wieder erhitzen dann Brust und Keulen in eine flache Auflaufform legen und im Backofen 30 min fertig garen nach den 30 min den Grill oder nur Oberhitze einschalten um dem ganzen die gewünschte bräune zu geben dauert nochmals so 30 min. Hin und wieder mit etwas Soße begießen. In dieser Zeit die Soße durch ein Sieb geben dabei das weiche Gemüse mit einem Holzlöffel mit durchschlagen.Dadurch war bei mir keine Bindung nötig.

4.Den Rotkohl aus dem Glas nehmen die Äpfel reinreiben das Schmalz und die Gewürze dazugeben und das ganze mit Orangensaft auffüllen und alles 30 min weich kochen .

5.die Kartoffelknödel herstellen und alles lecker anrichten.greeneye´s Lieblings-Kartoffelknödel"

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Brust oder Keule .....leckeres von der Ente“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brust oder Keule .....leckeres von der Ente“