Glasierte Putenkeulen in Rotweinsoße

3 Std mittel-schwer
( 92 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Putenunterkeulen 6
Karotten 3
Porreestange 1
Zwiebeln 2
Rotwein trocken 0,5 Liter
Gemüsebrühe 0,5 Liter
Honig flüssig 1 EL
Milch 1 EL
Chilipulver 2 Msp
Salz, Pfeffer etwas
Lorbeerblatt 1
Wacholderbeeren 5
Gewürznelken 2
Rosmarinzweige 2
Schweineschmalz/-fett etwas
Saure Sahne 2 Becher

Zubereitung

1.Die Zwiebeln, Porree und Karotten in kleine Stücke schneiden- Braucht nicht zu klein zu sein. Die Keulen in einem Bräter in Schweineschmalz schön kross anbraten und zur Seite legen. Danach in dem Fett das Gemüse anbraten bis ein schönes Röstaroma entsteht. Mit Rotwein ablöschen und etwas köcheln lassen. Nach ca. 10 min die Gemüsebrühe und das Lorbeerblatt, die Wacholderbeeren und Gewürznelken hinzugeben.

2.Die Putenkeulen in den Fond legen und bei 180 °C ca 1,5 h schmoren lassen. Zwischendurch immer die Keulen mit dem Fond beschöpfen. Eine halbe Stunde vor Garzeitende die Rosmarinzweige hinzugeben.

3.Den Honig mit der Milch und dem Chili mischen, die Keulen aus der Soße nehmen und mit dem Gemisch bestreichen und im Deckel des Bräters bei ca. 80°C Umluft im Ofen bräunen lassen.Zwischendurch immer mal wieder mit dem Gemisch bestreichen bis sie schön knusprig und braun aussehen. In der Zeit den Fond durch ein Sieb gießen und die Soße mit etwas von dem Gemüse(sehr darauf achten, dass keine Gewürze dazwischen sind), Salz, Pfeffer und der sauren Sahne mit dem Pürierstab mixen.

4.Mit Rotkohl, grünen Bohnen und Klößen servieren. Ich mach meist noch 1-2 Brüste mit(erst 45min vor Garzeitende angebraten hinzugeben), da nicht jeder eine ganze Keule mag und schafft. Lasst es Euch schmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Glasierte Putenkeulen in Rotweinsoße“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 92 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Glasierte Putenkeulen in Rotweinsoße“