Gänsekeulen mit Äpfeln & Calvados (Cuisses d’oie a la normande)

Rezept: Gänsekeulen mit Äpfeln & Calvados	(Cuisses d’oie a la normande)
geschmorte Gänsekeulen nach normannischer Art
20
geschmorte Gänsekeulen nach normannischer Art
00:20
6
23297
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4
mittlere frische Gänsekeulen (je ca. 350 gr.)
4
gewürfelte Zwiebeln
1 EL
Oregano
400 ml
Cidre brut (herb)
4 cl
Calvados
650 gr.
feste, herbe Äpfel
250 gr.
längliche Schalotten
1 TL
grüne Pfefferkörner
2
Rosmarinzweige
2 EL
heller Balsamicoessig oder Weißweinessig
2 EL
Apfelgelee oder 2 TL Zucker
Salz, Pfeffer aus der Mühle
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.11.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
594 (142)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
3,1 g
Fett
0,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Gänsekeulen mit Äpfeln & Calvados (Cuisses d’oie a la normande)

Hähnchenkeulen mit Tomatensosse

ZUBEREITUNG
Gänsekeulen mit Äpfeln & Calvados (Cuisses d’oie a la normande)

1
Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Die Gänsekeulen waschen, kleine Federn entfernen und mit Salz & Pfeffer einreiben. Dann etwas ruhen lassen und mit der Hautseite nach unten in einem Schmortopf zusammen mit etwas Öl anbraten. Nach ca. 5 Min. wenden und auch die Unterseite für 4 Min. bei mittlerer Hitze braten. Etwa ein Viertel der Zwiebelwürfel zugeben, anschmoren und mit 200 ml Cidre aufgießen. Die Keulen im Backofen bei 150 Grad ca. 75 Min. langsam schmoren lassen und öfter wenden. Restliche Zwiebeln zugeben.
2
Inzwischen Äpfel waschen, entkernen - sofern nötig schälen - und in Spalten schneiden. Schalotten pellen und längs halbieren. Grünen Pfeffer abtropfen und grob hacken. Alles mit den Rosmarinnadeln zu den Keulen geben, diese wenden und erneut ca. 20 Min. schmoren. Das Fleisch nach der Garzeit herausnehmen und warmhalten. Die Bratenflüssigkeit mit Calvados ablöschen und mit Salz, Oregano, Apfelgelee bzw. Zucker sowie ggf. etwas Tabascosauce würzen. Restlichen Cidre und Essig zugeben und aufkochen. Dann die Sauce evtl. noch etwas binden und abschmecken. Die Keulen anrichten und auf der Apfelsauce servieren.
3
Beilagen: Kartoffelpüree, Rosenkohl, Rotkohl, gemischter oder grüner Salat

KOMMENTARE
Gänsekeulen mit Äpfeln & Calvados (Cuisses d’oie a la normande)

Benutzerbild von wurzelkoch
   wurzelkoch
Absolut Super, verdiente 5*****
Benutzerbild von Nightcooker
   Nightcooker
Wie geil ist das denn??? Beim kucken der Bilder tropfte mir der Fleischzahn. Beim Lesen des Rezeptes war der Mund überschwemmt und meine Synapsen schrien haben-will nachmachen-muss ;-)) Geniales Rezept. Verdient 5 geniale internationale First-Class-Sterne GLG Andy
Benutzerbild von wastel
   wastel
so lieben wir die Keulchen auch 5*****;:-) und LG Sabine
Benutzerbild von mimi
   mimi
Einfach toll, Deine Zubereitung ... das Rezept schubs ich sofort in meine Favoriten und bedanke mich mit 5 Sternchen und lieben Grüßen mimi
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
Sehr leckere Zubereitung, entspricht voll und ganz meinem Geschmack. lg Rosi
Benutzerbild von rezeptemaus
   rezeptemaus
Supi, bekomme am Sonntag Besuch und wollte meine Gänsekeulen auf herkömlicher Art machen, aber dann hab ich dein Rezept gelesen und gedacht, warum nicht mal anders!! LG und liebe 5* tina

Um das Rezept "Gänsekeulen mit Äpfeln & Calvados (Cuisses d’oie a la normande)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung