Schweinelachs in Apfelsauce sanft gegart

leicht
( 127 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Schweinelachs frisch Bio 1,8 kg
Äpfel frisch Boskop 750 Gramm
Zwiebeln gehackt 2 Stück
Pfefferkörner grün 2 TL
Senf extra scharf 2 EL
Meersalz grob 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Butterschmalz 2 EL
Butter 2 EL
Sahne 200 Gramm
Apfel-Cidre 0,5 Liter
Zucker 1 Prise

Zubereitung

1.Das Fleisch 2 Stunden Zimmertemperatur annehmen lassen. Den E-Ofen auf 80 Grad vorheizen Ober-Unterhitze). Den Schweinelachs mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen und mit Senf einreiben.

2.Im Rapsöl bei mittlerer Hitze rundum anbraten, Bratenthermometer einstechen und dann ab in die Ofenmitte.

3.Die Äpfel entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Äpfel und gehackten Zwiebel einige min in Butter dünsten, die grünen Pfefferkörner dazu und den Cidre angiessen.

4.Die Mischung zu dem Braten geben und nun den Braten zudecken und bis zur gewünschten Kerntemperatur von 70 Grad garen lassen. Zwischenzeitlich einmal umdrehen.

5.Wenn der Garpunkt erreicht ist den Braten herausnehmen und warmstellen.

6.Die Apfel-Zwiebelmischung in einen Topf geben. Die Sahne dazu und alles durchrühren und erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

7.Den sanft gegarten Braten in Scheiben schneiden und mit der Apfelsauce und Salzkartoffeln servieren. Dazu gab es noch einen, kurz vor dem anrichten frisch gemachten Rettichsalat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinelachs in Apfelsauce sanft gegart“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 127 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinelachs in Apfelsauce sanft gegart“