Gäänsekeule mit Apfelrotkohl und Knödel (Fotos sind hochgeladen)

leicht
( 109 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gänsekeulen frisch 2
kleinen Rotkohl 1
Äpfel frisch Boskop, in gobe Würfel schneiden 4
Zwiebeln gehackt 1,5
Pflaumenmus 1,5 TL
Stengel Zitronengras 2
ein bischen Ingwer gerieben etwas
Pflaummenwein 1 Tasse
Knödel etwas
Salz, Pfeffer, Chili,Zucker, Essig etwas
3 Wacholderbeeren, 2 Lorbeerblätter, 2 Nelken etwas

Zubereitung

1.Rotkohl in dünne Streifen schneiden.In einen Großen Topf mit ein bischen Wasser aufsetzen. Jetzt die Nelken, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Zucker und Essig zugeben Äpfel sowie Zwiebeln unterheben. Kochen lassen. Zum Schluss nachwürzen auch mit Pfeffer und Salz..

2.Die Gänsekeulen mit Salz, Pfeffer kräftig einmassieren. In einen Bräter legen und ringsherum scharf anbraten. Mit etwas Wasser bedecken und mit Pflaumenwein auffüllen. Den Zitronengras mit hineingeben und bei Umluft 180 Grad braten lassen.

3.Kurz vor Garende Zitronengras herausnehmen und den Grill einschalten, so lange, bis die Haut schön knusprig wird.

4.Knödel vorbereiten. In der Zwischenzeit den Bräter herausholen. Die Gänsekeulen warm stellen. Soße abschmecken und 1 1/2 TL Pflaumenmus hineinrühren. Bei Bedarf andicken.

5.Die Gänsekeulen in Scheiben schneiden und die Knödel in Scheiben und dekorativ auf vorgeheizte Teller anrichten. Die Knödelscheiben dazulegen und mit der Soße beträufeln, gut, kann auch ein bischen mehr sein. Guten Apetitt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gäänsekeule mit Apfelrotkohl und Knödel (Fotos sind hochgeladen)“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 109 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gäänsekeule mit Apfelrotkohl und Knödel (Fotos sind hochgeladen)“