Detlef`s Rindfleischragout...

Rezept: Detlef`s Rindfleischragout...
...mit Kartoffeln und Apfel-Rotkohl in Portwein-Beize
10
...mit Kartoffeln und Apfel-Rotkohl in Portwein-Beize
05:00
20
3742
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 gr.
Rindergulasch frisch
5 Stück
Kartoffeln frisch
0,5 Stück
Rotkohl frisch
2 Stück
Äpfel frisch Boskop
4 Stück
Zwiebeln frisch
1 Stück
Möhre frisch
0,125 Stück
Sellerie frisch
0,5 Stück
Paprikaschote grün frisch
0,5 Stück
Paprikaschote rot frisch
0,5 Stück
Chilischote rot frisch
8 Stück
Champignons frisch
1 Stück
Lauchzwiebeln frisch
6 Zehen
Knoblauch frisch
etwas
Rosmarin frisch
etwas
Thymian frisch
etwas
Majoran Gewürz
etwas
Petersilie kraus frisch
etwas
Paprikapulver scharf
etwas
Salz und Pfeffer aus der Mühle
etwas
Zucker
2 Stück
Lorbeerblätter
2 Stück
Nelken
2 Stück
Wacholderbeeren -angedrückt-
1 Döschen
Tomatenmark
100 gr.
Schweineschmalz
1 Glas
Portwein rot
1 Glas
Rotwein trocken
etwas
Apfelessig
Div.
DEKO: Mini-Tomaten, Gurkenscheiben,Schmand,Petersilie...
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.11.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Detlef`s Rindfleischragout...

ZUBEREITUNG
Detlef`s Rindfleischragout...

1
RINDFLEISCHRAGOUT1:Gulaschfleisch waschen und abtupfen. In einem Bräter oder großen Topf etwas Butterschmalz/Schweineschmalz geben und darin das Fleisch scharf anbraten - die Hitze reduzieren und jetzt die in Halbringe geschnittenen Zwiebeln, ein Stück Sellerie und eine kleingeschnittene Möhre mit braten lassen...
2
RINDFLEISCHRAGOUT2: Dann das Tomatenmark hinzu und schön mitschmoren lassen,umrühren, mit Rotwein ablöschen, einige Zeit später die kleingeschnittenen Paprikaschoten und die halbe Chilischote sowie den Knoblauch und die Gewürze/Kräuter hinzu.....etwas Wasser/Brühe beischütten, umrühren ---ca. 5 Minuten vor Garzeitende (ca. 2,5 Stunden bei reduzierter Hitze) die in Scheiben geschnittenen Champignons und Lauchzwiebel hinzu geben, evtl. mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken !
3
APFEL-ROTKOHL1: Den halben Rotkohl in nicht zu kleine Stücke schneiden, 2 Boskop-Äpfel schälen, Gehäuse entfernen und in Stücke schneiden, eine Zwiebel in Ringe schneiden und 2 Nelken, 2 Lorbeerblätter und 2 angedrückte Wacholderbeeren sowie Salz und Pfeffer aus der Mühle und ca. 3 EL Zucker hinzugeben. Etwas Apfelessig (Schnapsglas voll) und ein Glas Portwein in den Behälter geben, Deckel drauf und etwas schütteln. Dann ca. 120 Minuten im Kühlschrank marinieren lassen.
4
APFEL-ROTKOHL2: In einem Topf etwas Schweineschmalz auslassen und dann den abgetropften Apfel-Rotkohl hineingeben (Flüssigkeit auffangen und beiseite stellen) Kurz aufwallen lassen und dann die Hitze reduzieren, nach ca. 1/2 Stunde löffelweise die Marinierflüssigkeit zum Rotkohl geben, umrühren, Hitze reduzieren, Deckel drauf und ca. 2 - 2,5 Stunden köcheln lassen - öfters mal umrühren, evtl. mit Zucker nachwürzen.....
5
Dazu gab es Salzkartoffeln und ein kaltes Pils !

KOMMENTARE
Detlef`s Rindfleischragout...

   Raynolda
Interessant was Detlev alles zaubert. 5***** Raynolda
Benutzerbild von sisimax100
   sisimax100
Ein super Essen - sieht sehr lecker aus....LG
Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
Mir läuft das Wasser im Mund zusammen,wenn ich das so lese.5 Sterne
Benutzerbild von beate2043
   beate2043
das hört sich toll an, ich liebe solche gerichte jetzt im herbst ! lg beate
Benutzerbild von risstal
   risstal
Sehr , sehr lecker 5****

Um das Rezept "Detlef`s Rindfleischragout..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung