Rinderfilet mit selbstgemachtem Rotkohl und Pfeffersauce

1 Std 55 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rotkohl frisch 1 kg
Äpfel frisch Boskop 2
Schalotten 2
Butter 2 EL
Nelken 1 TL
Anispulver 1 TL
Aceto Balsamico 2 EL
Salz und Pfeffer etwas
Rinderfilet 400 gr.
Bacon 4 Scheiben
Öl 1 EL
Rotwein leicht 100 ml
Gemüsebrühe 400 ml
Pfefferkörner grün eingelegt 1 TL
Saucenbinder 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
177 (42)
Eiweiß
5,4 g
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
1,0 g

Zubereitung

1.Äußere Blätter des Rotkohls entfernen .Den Kopf vierteln ,Stunk entfernen ,den Rotkohl in feine Streifen schneiden .Die Äpfel schälen ,halbieren und das Gehäuse entfernen .Apfelhälften in kleine Stücke schneiden.Schalotten abziehen und in grobe Stücke schneiden.

2.1El Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenstücke darin glasig dünsten. Den Rotkohl mit der restlichen Butter in einem großen Topf andünsten lassen. Aceto Balsmico und und etwas Wasser dazugeben ,gut durchrühren ,dann die Äpfel und die Nelken (in ein Teesieb )und Anis bei schwacher Hitze ca .50 Min. schmoren. Mehrmals umrühren .Falls nötig ,weiteres Wasser zufügen.

3.Rinderfilet waschen und trocken tupfen .Mit je 2 Scheiben Bacon umwickeln und mit Holzspießen feststecken .Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum (auch am Rand ) kräftig anbraten .Dann die Hitze verringern und pro Seite ca.4 Min.fertig braten .Herausnehmen und warm stellen .

4.Bratensatz mit Rotwein und Brühe ablöschen ,aufkochen und bei starker Hitze ca.10 Min.auf die Hälfte einkochen lassen .Pefferkörner dazugeben .Saucenbinder einrühren und ca.1Min.köcheln lassen.

5.Rinderfilets mit Rotkohl und Pfeffersause auf Tellern verteilen .Und mit Kroketten servieren .

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet mit selbstgemachtem Rotkohl und Pfeffersauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet mit selbstgemachtem Rotkohl und Pfeffersauce“