Hirschgulasch

2 Std 30 Min leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gulasch vom Hirsch- Hals. Nacken 1 kg
Butterschmalz od. Öl etwas
Zwiebel, klein gewürfelt 1 gross
Karotte, klein gewürfelt 1
Knottelsellerie, klein gewürfelt 1 Stück
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Paprika edelsüß etwas
Wildgewürze: etwas
Wacholderbeeren 6
Gewürznelken etwas zerdrückt 3
Thymian etwas
Leinensäckchen oder Teesieb etwas
Rotwein 200 ml
Wildfond 400 ml
Rotweinessig od. Aceto Balsamico 1 EL
Preisebeekompott 4 EL
Zucker etwas
Sahne etwas

Zubereitung

1.Das Gulasch abtropfen lassen und trocken tupfen. Butterschmalz oder Öl im Bräter erhitzen, die Gulaschstücke darin portionsweise darin scharf anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.

2.Jetzt die fein gewürfelte Zwiebel und das geputzte und ebenfalls fein gewürfelte Gemüse im Bräter anbraten, Tomatenmark und Paprika dazugeben und etwas anschwitzen lassen. Mit Rotwein und Wildfond ablöschen, Wildgewürze in ein einen Leinensäcken oder Teesieb geben und ebenfalls dazugeben.

3.Bei geschlossenem Deckel ca. 2 1/2 bis 3 Stunden schmoren, bis da Fleisch Zart ist, gelegentlich umrühren. Eine halbe Stunde vor der Garzeit ohne Deckel, damit die Sauce schön eindicken kann.

4.Zum Schluss noch mit etwas Preiselbeeren, Salz und Pfeffer abschmecken, wer will kann noch einen Schuss Sahne dazugeben. Aber es hat auch so eine schöne dunkle Farbe und die Sauce hat auch so einen tollen Geschmack.

5.Bei uns gab es Serviettenknödel dazu. Rotkraut passt natürlich auch hervorragend.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hirschgulasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hirschgulasch“