&#9829 Burgunderbraten &#9829

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für die Marinade: etwas
Rotwein trocken,Burgunder oder Bordeaux 1,5 Flaschen
Zwiebel frisch 2
Karotten 2
Lauch 1 Stängel
Staudensellerie 1 Stück
Pfefferkörner schwarz 8
Lorbeerblätter 2
Majoran frisch 3 Stängel
Thymian frisch 3 Stängel
Rosmarin frisch 2 Stängel
Rinderbraten 1300 Gramm
Für die Sauce: etwas
Butterschmalz 1 Esslöffel
Zwiebel gewürfelt 2
Knoblauch gehackt 2
Bratenfond 390 Milliliter
Salz,Pfeffer,Gustin etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
419 (100)
Eiweiß
15,6 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
4,1 g

Zubereitung

1.Gemüse für die Marinade putzen und grob zerkleinern.Das Fleisch abspülen und in eine verschließbare Schüssel legen. Um dem Rinderbraten einen speziellen Geschmack zu verleihen,gebe ich das Gemüse und die Gewürze dazu und begieße das Ganze mit 1 1/2 Flaschen Rotwein, bis alles bedeckt ist. Gut verschließen und 12 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen. Den Rest vom Rotwein...einfach beim Kochen genießen.. ;o))

2.Am nächsten Tag.. den beschwipsten Braten aus der Marinade heben und trocken tupfen. Butterschmalz in einem Schnellkochtopf erhitzen..das Fleisch rundherum kräftig anbraten, damit eine schöne Kruste entsteht und der Saft im Fleisch bleibt.Danach..mal kurz umbetten..mit Salz und Pfeffer würzen und bisschen ruhen lassen.

3.In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch im selben Bratensatz anrösten..den Rinderbraten dazu geben.. mit Rotweinmarinade, Gemüse, Gewürzen und dem Fond auffüllen..Deckel verschließen und 40 Minuten garen.Den zarten Braten aus dem Topf heben und warm stellen.

4.Die Soße mit dem Gemüse durch ein Sieb passieren,evtl. nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Gustin schön sämig machen.

5.Ein wundervoller Geschmack und ein himmlischer Duft !

6.Guten Appetit !

Auch lecker

Kommentare zu „&#9829 Burgunderbraten &#9829“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„&#9829 Burgunderbraten &#9829“