Rehkeule

1 Std 15 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rehkeule ohne Knochen 1,5 Kilogramm
Wachholderbeeren 6
Rosmarin 2 Zweige
Salz etwas
Pfeffer etwas
Frühstücksspeck 8 Scheiben
Butter flüssig 50 Gramm
Suppengemüse 1 Bund
Wildfond 1 Glas
Rotwein 150 ml
Marillenmarmelade 1 Esslöffel

Zubereitung

1.Die Rehkeule waschen und trockentupfen mit Salz und Pfeffer einreiben.

2.Rosmarin Blättchen abzupfen und mit den Wachholderbeeren in einen Mörser zerreiben und das Fleisch damit ringsrum einreiben

3.Nun die Rehkeule mit einen Küchengarn zusammenbinden und in einen Bräter legen.

4.Das Fleisch mit der zerlassenen Butter übergießen und das geputzten Suppengemüse dazugeben.

5.Den Bräter in den 180c.warmen Ofen geben und nach 30 Minuten auf 160c, runterschalten

6.Speck entfernen , Wildfond über den Braten gießen, und zu Ende garen.

7.Die Soße durch ein Sieb in einen Topf pürieren ,aufkochen lassen und den Rotwein und die Marmelade zugeben.

8.Alles nochmal aufkochen lassen ,abschmecken und wen die Soße zu dünn ist kann sie ja noch etwas andicken.

9.Nun das Fleisch in Scheiben schneiden und mit einen Kloß und etwas Rotkraut servieren ************************************GUTEN APPETIT*****************************

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rehkeule“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehkeule“