Rinderbraten in Rotweinsauce

1 Std 40 Min mittel-schwer
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbraten 800 g
Butterschmalz 1 EL
Lauch 1 Stange
Karotte 1 kleine
Sellerie 1 kleines Stück
Zwiebel 1
Rotwein 250 ml
Gemüsebrühe instant 200 ml
Salz, Pfeffer, Paprikapulver "edelsüß" etwas
Worcestersauce 2 TL
dunklen Soßenbinder 2 EL
Sahne zum Kochen 50 ml
Tomate 1
dunkle Brotrinde 1 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
449 (107)
Eiweiß
12,6 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
4,8 g

Zubereitung

1.Die Karotte und den Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Tomate kreuzweise einritzen, mit heißem Wasser überbrühen, die Haut abziehen und in kleine Stücke schneiden.

2.Den Rinderbraten waschen und trocken tupfen. Das Butterschmalz in einem Topf heiß werden lassen. Das Fleisch von allen Seiten anbraten, beiseite stellen. Das kleingeschnittene Gemüse, bis auf die Tomate dazugeben und im Bratfett anrösten. Dann erst die in kleine Stücke geschnittene Tomate dazugeben. Mit Rotwein ablöschen und aufkochen lassen. Die Gemüsebrühe dazugeben, das Fleisch mit einem Stück dunkler Brotrinde in den Topf geben und bei geschlossenem Deckel etwa 70-90 Minuten schmoren lassen.

3.Dann das Fleisch in Alufollie gewickelt beiseite stellen. Die Sauce durch ein Passiersieb geben, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Worcestersauce dazugeben und aufkochen lassen. Mit etwas Soßenbinder andicken und mit Sahne zum Kochen verfeinern.

4.Das Fleisch in Scheiben schneiden, in der Soße noch etwa 5 Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen lassen und servieren.

5.Als Beilage schmecken hausgemachte Spätzle, Kartoffel- oder Semmelknödel oder Kartoffelbrei.

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten in Rotweinsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten in Rotweinsauce“