Lammbraten auf mediterranem Gemüsebett>>

1 Std 35 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lammbraten - tiefgefroren oder frisch 400 g
Kartoffeln 200 g
Möhren 200 g
Zucchini 200 g
Paprika rot 200 g
Schalotten 200 g
Rosmarin 1 Zweig
Thymian 1 Zweig
Knoblauch 4 Zehen
Datteltomaten 100 g
Olivenöl 50 ml
Butterschmalz 20 g
Rotwein trocken 1 Schuss
Sahne 1 Schuss
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Zucker etwas
Mondamin etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
364 (87)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
5,0 g
Fett
6,9 g

Zubereitung

1.Lammbraten waschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und frischem oder getrocknetem Thymian einreiben. Ofen auf 190°C(Umluft 170°C) vorheizen. Butterschmalz in einem Bräter zerlassen und das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten.

2.Ca. 100 ml Wasser angießen und das Ganze für ca. 50 Minuten in die Röhre. Dabei mehrmals wenden und noch etwa 300 ml Wasser nach und nach angießen.

3.Inzwischen das Gemüse putzen und waschen. Kartoffeln, Möhren, Zucchini und Paprika in größere Würfel teilen. Schalotten vierteln, Knoblauch ganz lassen. Gemüse salzen, pfeffern und mit einem halben Teelöffel Zucker mischen. Das Olivenöl untermischen, Thymian und Rosmarinzweig dazu geben und alles ca. 15 Minuten marinieren.

4.Nach den 50 Minuten das Gemüse zum Braten geben, eventuell noch etwas Wasser angießen und weitere 40 Minuten garen. Dabei mehrmals umrühren.

5.Fleisch herausnehmen, in Folie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen. Thymian- und Rosmarinzweig entfernen. Das Gemüse mit einem Schaumlöffel herausheben, in eine Schüssel geben und warm stellen. Den Bratenfonds mit dem Rotwein loskochen, die Sahne dazu geben und eventuell mit etwas Mondamin binden. Nochmals abschmecken.

6.Fleisch aufschneiden. Das Gemüse auf Tellern anrichten. das Fleisch drauf legen und die Soße darüber geben. GUTEN APPETIT.

Auch lecker

Kommentare zu „Lammbraten auf mediterranem Gemüsebett>>“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammbraten auf mediterranem Gemüsebett>>“