Krustenbraten à la Heiko

leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinekrustenbraten 1,2 kg
Knolle Sellerie 1 kleine
Lauch 1 Stange
Möhren 2 Stück
Zwiebeln 2
Knoblauchzehen 2
Rotwein 250 ml
Gemüsebrühe 1 L
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 EL
Lorbeerblätter 2
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Majoran etwas
Butter etwas

Zubereitung

1.Gemüse putzen und in grobe Würfel schneiden. Die Schwarte vom Fleisch einschneiden. Das Gemüse in Butterschmalz in einen Bräter anbraten. Das Tomatenmark zugeben und unterrühren. Mit dem Rotwein ablöschen und ein köcheln lassen.

2.Nun das Ganze mit Salz, Pfeffer aus der Mühle, Lorbeerblätter und Majoran würzen. Die Gemüsebrühe zugeben und nochmal kurz aufkochen lassen. Den Braten drauf legen und für 4 Std. bei 120°C in den Ofen geben.

3.Eine halbe Std. vorher den Krustenbraten aus dem Bräter nehmen und die Soße über ein Sieb in einem Topf geben. Die Temperatur auf 200°C mit Obergrill stellen und den Krustenbraten wieder in den Ofen geben. Nun immer wieder die Kruste mit gesalztem Wasser einpinseln.

4.Die Soße noch mal bei kleiner Hitze köcheln lassen. Nun die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit angerührter Speisestärke andicken.

5.Bei uns gab es Blumenkohl und Kartoffeln dazu. Guten Appetit.

Auch lecker

Kommentare zu „Krustenbraten à la Heiko“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krustenbraten à la Heiko“