Wildschwein-Gulasch

Rezept: Wildschwein-Gulasch
572
02:30
24
470047
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1000 g
Fleisch vom Wildschwein
3 dicke
Zwiebeln
100 g
Speckwürfel von Räucherspeck
1 Päckchen
Suppengemüse
1 Esslöffel
Wacholderbeeren angequetscht
2
Lorbeerblätter
Pfeffer aus der Mühle, Salz
1 Esslöffel
Tomatenmark
100 ml
Rotwein
300 ml
Fleischbrühe oder Fond
eventuell
Soßenbinder dunkel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.05.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
255 (61)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
3,2 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Wildschwein-Gulasch

Country-Sandwich mit getrüffeltem Kartoffelpüree a la Henssler
apfel meets leberwurst
Kamutkipferl
Brotflan-Caramel sanft gewürzt

ZUBEREITUNG
Wildschwein-Gulasch

1
Fleisch in Würfel schneiden, Zwiebeln und Suppengemüse in Stücke schneiden. Die Speckwürfel kross ausbraten, dann das Fleisch im ausgeretenen Fett goldbraun anbraten (möglichst in 2 Partien), die Zwiebeln zugeben und auch noch bräunen lassen. Nun kommt das Suppengemüse mit dem Tomatenmark dazu - das darf auch noch goldbraun werden.
2
Mit Rotwein ablöschen, Pfeffer, Salz, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter dazugeben, auch die Fleischbrühe und dann das Gulasch etwa 1 1/2 bis 2 Stunden (kommt auf´s Alter des Fleisches an) schmoren lassen.
3
Wenn das Gulasch noch nicht sämig genug ist, mit Soßenbinder abrunden, nochmals abschmecken und servieren. Dazu passen Knödel und Rotkohl, aber auch Spätzle oder Steinpilze.

KOMMENTARE
Wildschwein-Gulasch

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
hmmmm, sieht das appetitlich aus, ich könnte doch so zulangen. Habe mir die Rezeptur mal mitgenommen, wenn Du gestattest meine liebe mimi. Das es schmeckt weiß ich sowieso :-))))) GLG ~Geli~
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
finde es auch Klasse. LG.Ulla
   RonnyGiedtke
Einfach nur lecker
   Naturwelle
Sehr lecker! Habe noch geschnittene Paprika dazugegeben und zum Schluss einen Becher Creme Fraiche untergehoben! Zum Schmoren hab ich noch zwei Zweige Thymian dazugegeben und diese vorm Abschmecken entfernt. Wird es wieder geben! Danke für's einstellen.
Benutzerbild von Bazi
   Bazi
Genau was ich gesucht habe, mit Speck in der Soße. Mit dem Gulasch kann Weihnachten kommen. 5 Sterne von mir.

Um das Rezept "Wildschwein-Gulasch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung