Rindergulasch -kräftig- aus dem Römertopf

Rezept: Rindergulasch -kräftig- aus dem Römertopf
In Portwein, Rotwein und Balsamico-Essig!
9
In Portwein, Rotwein und Balsamico-Essig!
02:52
8
18326
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Rind Bugblatt
1 EL
Paprikapulver
etwas
Kümmel gemahlen
etwas
Knoblauchpfeffer aus meinem KB
etwas
Gewürzsalz aus meinem KB
Telly-Cherry-Pfeffer
2 EL
Butterschmalz
1
Karotte
4
Zwiebeln
1
Knoblauchzehe
2 EL
Tomatenmark
200 ml
Portwein rot
200 ml
Spätburgunder
100 ml
Balsamico Essig
1 TL
Kümmel
1 Prise
Gewürzsalz aus meinem Kb
1 Prise
Knoblauchpfeffer aus meinem KB
Rosmarin frisch
100 g
Schmand
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.01.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
866 (207)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
6,8 g
Fett
13,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rindergulasch -kräftig- aus dem Römertopf

Eier auf Joghurt

ZUBEREITUNG
Rindergulasch -kräftig- aus dem Römertopf

1
Römertopf wässern! Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in feine Spalten schneiden und Knoblauch pressen! Karotte schälen und fein würfeln.
2
Rindfleisch in Würfel schneiden und mit Paprika, Kümmel, Gewürzsalz, Knoblauchpfeffer und Pfeffer würzen. In heißem Butterschmalz kurz, scharf anbraten und in den Römertopf geben! Dann Zwiebeln, Knobi und Tomatenmark kurz anrösten und mit Portwein, Rotwein und Balsamicoessig ablöschen!
3
Zwiebelsoße und Karottenwürfelchen auch zum Gulasch geben. Nochmal etwas Knoblauchpfeffer, Gewürzsalz, Rosmarin und Pfeffer dazugeben und alles gut vermengen!
4
Jetzt Deckel vom Römertopf schließen und in den KALTEN ofen, ganz unten stellen! Auf 200 Grad einstellen und Gulasch ca. 2,5 Stunden darin schmoren!
5
Jetzt Gulasch evtl. nochmal abschmecken, wer mag Soße sieben und mit Schmand verfeinern binden!
6
Dazu gab es Semmelknödel aus meinem KB und grüner Salat! :-)
7
Man kann das Fleisch auch toll als Braten statt Gulasch zubereiten! :-)
8
9

KOMMENTARE
Rindergulasch -kräftig- aus dem Römertopf

Benutzerbild von Test00
   Test00
Ab und an zur Abwechslung mache ich auch mal etwas im Römi. Wie man an deinem absolut stimmigen Rezept sieht, ist das Ergebnis einfach nur gut. LG. Dieter
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
Zwei Worte genügen: EINFACH LECKER. 5***** und VLG schickt Dir Andreas.
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Drucker läuft schon....das sagt doch alles......***** LG Sabine
Benutzerbild von kuchentiger
   kuchentiger
Eine Portion würde ich nicht wegschieben, sieht nicht nur lecker aus ist bestimmt auch lecker,da bin ich sicher.....GvlG Robert
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Eine tolle Idee, so ein Gulasch im Römertopf zu machen. Der meine steht bereits einige Monate im Keller und langweilt sich. Das wird sich aber jetzt schlagartig ändern. ;-)))))

Um das Rezept "Rindergulasch -kräftig- aus dem Römertopf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung