Sahnegulasch mit Spätzle

1 Std 15 Min leicht
( 57 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinemedaillons 800 gr.
Öl 2 EL
Salz etwas
Zwiebel 2 Stk.
Knoblauchzehen gehackt 3 Stk.
ungarische Paprika grün,spitz 2 Stk.
Tomatenmark 2 TL
Paprika edelsüß 1 EL
Brühe instant 550 ml
Schlagsahne 150 ml
Mondamin Mehlschwitze hell etwas
Chili nach Geschmack etwas
Gewürz fürs Fleisch etwas

Zubereitung

Schweinefleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Fleisch würzen. Ich nehme eine argentinische Steakwürzmischung und eine Würzmischung, bestehend aus Paprika, Thymian, Rosmarien, Piment, Nelken und Loorbeerblättern. Achtung, Fleisch nur ein wenig salzen, da noch Brühe hinzugegeben wird. Zwiebel würfeln und Knoblauchzehen fein hacken. Gulasch in Öl anbraten. Zwiebel und Knoblauch hinzugeben und mitschmoren. Zwiebel sollten hell bleiben. Topf vom Herd nehmen und Tomatenmark, kleingewürfelten ung. Paprika (alternativ 1 rote Paprika), 1 geh. EL Paprikapulver edelsüß hinzugeben. Mit der Brühe ablöschen und auf den Herd zurückstellen. Einmal aufkochen lassen und 60 Minuten weiterköcheln lassen. Wenn das Fleisch weich genug ist, mit Brühe oder Wasser auf gewünschte Soßenmenge auffüllen. Schlagsahne hinzugeben und mit der Mehlschwitze andicken. Evtl. mit Chili bis zur gewünschten Schärfe nachwürzen. Eierspätzle nach Anweisung kochen und mit dem Gulasch servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sahnegulasch mit Spätzle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 57 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sahnegulasch mit Spätzle“