Bockbier Gulasch

Rezept: Bockbier Gulasch
Gulasch mal ganz anders...ohne Tomaten und Kartoffeln, dafür mit bayrischer Gemütlichkeit
77
Gulasch mal ganz anders...ohne Tomaten und Kartoffeln, dafür mit bayrischer Gemütlichkeit
00:31
34
14873
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1500 g
gemischtes Gulaschfleisch
5
zwiebeln
4 EL
Tomatenmark
TL
Paprikapulver süss und scharf
1 L
Fleischbrühe
500 ml
Rinderfond
400 ml
Bockbier oder ersatzweise dunkles Weißbier
3 rote
Paprika
100 g
Speckwürfel
250 g
Champignons braun ersatzweise auch weiß
2
Lorbeerblätter
4
Gewürznelken
8
Wacholderbeeren
Soßenbinder dunkel oder Stärkemehl
Öl
Salz und Pfeffer
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
146 (35)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
0,9 g
Fett
2,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Bockbier Gulasch

Bayerisches Kraut mit Birne,Spanferkel und Würfelkartoffeln
Wurstsalat
Pommes selbergmacht

ZUBEREITUNG
Bockbier Gulasch

1
Gulaschfleisch ordentlich in einer Pfanne in heißem Öl anbraten. Zwiebeln in feine Streifen schneiden, zum Fleisch geben und mitbraten. Tomatenmark zufügen, Paprikapulver darüber stäuben und alles kurz anschwitzen lassen. Das angebratene und gewürzte Fleisch in einen großen Suppentopf geben.. Brühe und Malzbier zugießen, Lorbeerblatt, Gewürznelken, Wacholderbeeren zugeben, aufkochen lassen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde schön vor sich hin schmurgeln lassen. Der Aufwand bis hierhin hält sich sehr gering, so lässt sich das Gulasch auch mal schnell Mittags zubereiten, dann kann es schön lange ziehen und gewinnt an Geschmack. Ausserdem eignet sich das Gulasch auch Klasse für Gäste/Parties.
2
Die Paprika, Champignons und den Speck würfeln. Alles kurz anbraten und zum Gulasch geben. Soßenbinder oder Stärkemehl einrühren und 1 Min. aufkochen lassen. Sollte das Gulasch noch zu flüssig sein, einfach weiter abbinden bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Zucker fein abschmecken. Dazu gibt’s bei uns Spätzle, Semmelknödel oder kartoffelknödel. Diese Fertig-Mini Knödel sind auch ganz lecker dazu und kommen bei Kindern besonders gut an.

KOMMENTARE
Bockbier Gulasch

Benutzerbild von Clafami
   Clafami
Das sieht perfekt aus!
Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
Ein schöner Gulasch,mjammm,5 Sterne
Benutzerbild von tienshane
   tienshane
Genau so mach ich den gerade! Es riecht schon herrlich! 5*
Benutzerbild von Zimtstern-84
   Zimtstern-84
klingt sehr interessant, wird ausprobiert! Lg Zimtstern
   GabiausB
Ich hab's mit Altbier gemacht - hat gut geschmeckt. Die Gäste waren begeistert!

Um das Rezept "Bockbier Gulasch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung