Fleisch : -Mein Wildschweingulasch-

leicht
( 67 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Wildschwein Fleisch frisch, würfelig geschnitten 3 kg
Räucherspeck, gewürfelt 150 gr.
Zwiebel gewürfelt 400 gr.
Knoblauchzehen gehackt 8
Suppengemüse, geputzt und kleingeschnitten 1 Bund
Lauchzwiebeln frisch, geputzt und kleingeschnitten 1 Bund
Pfefferkörner schwarz 10
Pimentkörner 10
Gewürznelken 8
Lorbeerblätter 5
Wildfond, 1/2 l Rotwein 1,5 l
Wildgewürz 1 Beutel
Salz etwas
Pfeffer schwarz etwas
Balsamico-Essig dunkel etwas
Saucenbrot etwas
Preiselbeergelee etwas
Saure Sahne etwas

Zubereitung

1.Als erstes werden die zerhackten Knochen auf dem Backblech im Backofen bei 150° braun angeröstet, und in einem Topf mit Wasser bedeckt, mit den Gewürzkörnern so lange auskochen bis ca. 1 1/2 l Fond übrigbleiben, und abseihen.

2.In einem Topf die Speckwürfel anteilig mit dem Fleisch lagenweise anbraten, und so weiter verfahren bis alles angebraten ist.

3.Restl. Speckwürfel kurz angehen lassen, Tomatenmark und das Gemüse unter Rühren anschwitzen, mit dem Rotwein ablöschen, Wildgewürz zugeben und aufkochen lassen.

4.Das Fleisch zurück in den Topf geben, und mit dem Fond aufgiessen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen bis das Fleisch weich ist. Je nach Alter des Schwarzkittels 1-2 Stunden.

5.Das Gulasch mit dem Saucenbrot binden, und mit den letzten 6 Zutaten nach Gusto abschmecken.

6.Das Gulasch war Schweinelecker und von geladenen 2 Jägern als bestes Gulasch gelobt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch : -Mein Wildschweingulasch-“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 67 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch : -Mein Wildschweingulasch-“