Stufato in Rotwein (geschmortes Rindfleisch nach italienischer Art)

leicht
( 72 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch aus der Keule 800 gr
trockener Rotwein 500 ml
Rinderbrühe 200 ml
kleine Kartoffeln geschält oder Drillinge 300 gr
Staudensellerie 1 Stange
Zwiebeln 2 Stück
Möhren 2 Stück
Knoblauch frisch 1 Knolle
kleine Schalotten 10 Stück
Rübenkraut 2 EL
Fleur de sel, und frisch gemahlener Pfeffer zum Schluß, Menge je nach Gusto etwas

Zubereitung

1.Das Fleisch in cirka 8 x 8 cm große Würfel schneiden, mit Olivenöl, Pfeffer und gehacktem Knoblauch vermischen. In einen gut verschließenbaren Beutel geben und über Nacht im Kühlschrank lagern.

2.Dann das Fleisch auf starker Hitze von allen Seiten scharf anbraten. Die fein gehackten Zwiebel zufügen und sie sehr dunkel (nicht verbrennen) ebenfalls anbraten. Das Tomatenmark zugeben und gut durch rösten lassen, anschließend alles mit der Brühe ablöschen.

3.Das Gemüse ohne die Schalotten hacken und dazugeben, alles mit Wein bedecken und zugedeckt mindestens 2 Stunden in den auf 120 Grad vorgehizten backofen geben. Ab uns zu umrühren.

4.Cirka 30 Minuten vor Ende der Garzeit die Schalotten und die Kartoffeln zugeben, mit Rübenkraut abschmecken. Wer die Sauce gerne etwas dicker mag, kann sie mit in Wasser verrührter Speisestärke abbinden. Bei uns gabs dazu noch frisches Weißbrot zum Aufstippen der leckeren Sauce, aber Polenta passt auch sehr gut

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Stufato in Rotwein (geschmortes Rindfleisch nach italienischer Art)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 72 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Stufato in Rotwein (geschmortes Rindfleisch nach italienischer Art)“