Unsere Weihnachtsgans

leicht
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Gans: etwas
Gans 5,6 kg
Zwiebeln 3
Äpfel 3
Beifuß 2 Bund
Salz, Pfeffer, Mayoran etwas
Butter mit Salz und Pfeffer zum bestreichen etwas
Für die Sauce: etwas
Rotwein 1 Flasche
Hühnerbrühe 1,2 Liter
Puderzucker 3 Teel.
Tomatenmark 1 Eßl
Zwiebeln 3
Sellerie in Würfel Knolle
in Würfel 2 Karotten
Knoblauch 4 Zehen
den Hals und die Gänseflügel klein gehackt etwas
Salz, Pfeffer, Cayenne Pfeffer etwas
glattgerührte Speisestärke etwas

Zubereitung

1.Von der Gans Flügel abtrennen mit dem Hals klein hacken und auf ein Blech geben im Ofen goldbraun braten bei 220 Grad ca.30min. das ganze beiseite stellen.

2.Äpfel und Zwiebel in Würfel schneiden mit Salz, Pfeffer, Mayoran würzen und die Gans zusammen mit dem Beifuß füllen mit Rouladennadeln verschließen. Bei 150 Grad ca 5 Stunden in den Ofen auf ein Gitter damit das Fett schön abtropfen kann. Während des Bratens öfter mit dem ausgetretenen Fett begießen

3.Puderzucker in einem Topf karamellisieren Tomatenmark kurz mit anbraten das ganze mit Rotwein ablöschen und gut einköcheln lassen. Geflügelbrühe zugeben. Zwiebeln Karotten Sellerie in Butterschmalz anbraten zur Soße geben. angeröstete Flügel und Hals zur Soße geben das ganze ca. 3 Stunden ziehen lassen.

4.Nach 5 Stunden die Gans aus dem Ofen nehmen vierteln und auf ein Backblech legen Temp. auf 200 Grad Oberhitze erhöhen und mit der ausgelassenen Gewürzten Butter bestreichen Bis sie schön knusprig ist.

5.Soße durch ein Sieb gießen und um die Hälfte einköcheln lassen je nach Geschmack Gänsefett zugeben abschmecken und mit glattgerührter speisestärke binden.

6.Dazu gabs Blaukraut und Kartoffelknödel beides findet Ihr schon in unserem Kochbuch

7.!

Auch lecker

Kommentare zu „Unsere Weihnachtsgans“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Unsere Weihnachtsgans“