Entenbraten mit Klößen und Rotkohl

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ente TK, ca.1,9kg 1
Karotten gewürfelt 5
Sellerieknolle 0,5
Orangen 4
Zwiebeln 4
Thymian 1 Stängel
Rosmarin 1 Stängel
Salbei 1 Stängel
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß etwas
Johannisbeergelee 1 kl .Glas
etwas Mehl zum Binden etwas
Rotwein 1 Schuss
Geflügelfond 1 Glas
Rotkohl 1 Glas
großen Apfel gewürfelt 1
Gänseschmalz oder Butterschmalz 3 EL
Zwiebel gewürfelt 1
gewürfelten Schinkenspeck 200 g
Kloßteig 2 Packungen

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
2 Std 5 Min
Gesamtzeit:
2 Std 30 Min

1.Zuerst waschen wir die Ente gründlich von innen und außen. Nun mit Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß überall ordentlich einreiben und mit den Orangen, welche vorher geschält und gewürfelt wurden, den geachtelten Zwiebeln und den Kräuterstängeln füllen. Anschließend die Körperöffnungen vernähen.

2.Karotten und Sellerie putzen und mit der Zwiebel würfeln, in einen geölten Bräter geben. Ente darauf legen und in den Ofen schieben. Bei 200 Grad ca. 20 min und dann bei 160 Grad ca. 1 h garen lassen. Zwei mal wenden und immer wieder mit der Bratflüssigkeit begießen. Sie ist gar, wenn sich das Fleisch leicht vom Knochen lösen lässt und sie von außen schön knusprig ist.

3.Dei Ente herausnehmen und im Ofen warm halten. Nun für den Rotkohl den Schinkenspeck im Gänseschmalz auslassen und knusprig anbraten. Äpfel- und Zwiebelwürfe mit anbraten und nun den Rotkohl dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

4.In der Zwischenzeit haben wir einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen gebracht, die Klöße geformt und in dem Topf leise siedend garziehen lassen. Zu Hause machen ich die Klöße aus rohen und gekochten Kartoffeln. Das hätte aber meinen Zeitrahmen gesprengt.

5.Für die Soße kochen wir den Gemüse-Braten-Sud auf und gießen alles durch ein Sieb in einen Topf. Nun geben wir das Gelee, den Saft einer frisch gepressten Orange, etwas Geflügelfond und einen guten Schuss Rotwein dazu. Alles reduzieren lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. mit etwas Mehl binden oder einen Schuss Sahne dazu.

6.Ente tranchieren und alles dekorativ auf einem Teller anrichten. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Entenbraten mit Klößen und Rotkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entenbraten mit Klößen und Rotkohl“