Kabeljau auf Graupenrisotto mit Thai-Curry-Schaum

45 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Kabeljau
Kabeljau Filet mit Haut 2 Stk.
Sesamöl 2 TL
Salz etwas
Für das Risotto
Graupen 100 gr.
Zwiebel gehackt 1 EL
Knoblauch gehackt 1 TL
Gemüsebrühe 500 ml
Karottenstifte fein geschnitten 1 EL
Koriander frisch, geschnitten 1 EL
Butter 1 EL
Öl 1 EL
Für den Curryschaum
Schalotte gewürfelt 1 Stk.
Ingwer frisch 1 cm
Limette 1 Stk.
Thai-Curry-Paste gelb 1 TL
asiatische Fischsoße 0,5 TL
Sahne 100 mlGemüsebrühe
Gemüsebrühe 100 ml
Wakame-Algen getrocknet 25 gr.
Sesamöl 1 TL
Salz etwas
Zucker etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Wakame in lauwarmem Wasser 10-15 Minuten einweichen und 5-10 min. blanchieren, in Eiswasser abschrecken. Graupen waschen. Ingwer schälen. Limettenschale dünn abschneiden und in feine Fäden schneiden. Limettensaft auspressen.

2.Für das Risotto die Zwiebelwürfel in Öl anschwitzen, Knoblauch und Graupen zugeben und kurz mitdünsten. Karottenstifte zugeben und mit 1/3 der Brühe ablöschen. Bei kleiner Hitze insgesamt 25 Minuten garen, dabei restliche Brühe immer dann zugeben, wenn die Flüssigkeit von den Graupen aufgenommen wurde. Regelmäßig umrühren. Gegebenenfalls leicht salzen. Vor dem Anrichten Koriander und Butter unterrühren

3.Für die Soße Schalotte in Sesamöl anschwitzen, Currrypaste zugeben, Ingwer durch eine Knoblauchpresse hinzugeben und ales noch einmal kurz rösten. Hitze reduzieren, Limettenschalen, Sahne und Gemüsebrühe zugeben und bei kleiner Hitze ziehen lassen. Mit Fischsoße, Limettensaft, Salz und Zucker abschmecken. Vor dem Anrichten mit dem Stabmixer aufschäumen.

4.Kabeljau waschen und trockentupfen, leicht salzen. Sesamöl in eine Pfanne geben und bei nicht zu hoher Temperatur erhitzen. Fisch auf der Hautseite einige Minuten leicht braten, bis die Haut knusprig ist. Herd ausschalten, Fisch wenden und ca 1 Minute auf der Fleischseite gar ziehen lassen, er soll innen noch leicht glasig sein.

5.2/3 des Curryschaums auf den Teller geben, Graupenrisotto darauf anrichten, Kabeljau auflegen und drumherum die Wakame-Algen legen. Mit dem restlichen Curryschaum beträufeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kabeljau auf Graupenrisotto mit Thai-Curry-Schaum“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kabeljau auf Graupenrisotto mit Thai-Curry-Schaum“