Kürbis-Zucchini Ragout mit Wildhackfleisch Frikadelen und Feldsalat

45 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten etwas
Hokkaido-Kürbis 0,5
Zucchini etwas
Salz, Pfeffer etwas
Butter etwas
Creme Ftaiche 1 Dose
Sahne 30% Fett 100 ml
Gemüsebrühe heiß 100 ml
Zwiebel weiß 1
Knoblauchzehe geschält 1
Peperoni 1
Zutaten Wildfleisch Frikadellen etwas
Wildfleisch gehackt 750 gr.
Schalotte gewürfelt 1
Brötchen alt, in Milch eingeweicht 1
Ketchup 1 EL
Sahne 10% Fett 1 EL
Olivenöl extra vergine 1 EL
Kürbiskernöl 1 EL
Ingwer gemahlen 1 TL
Wildgewürz etwas
Wacholderbeeren 5
Lorbeerblätter 2
Pimentkörner 5
Nelken-Pfeffer 5
Zutaten für Feldsalat etwas
Feldsalat Rösschen 12
Cherry-Essig 1
Olivenöl extra vergine 2 EL
Salz, Pfeffer etwas
Mehl etwas
Bacon Stäbchen 1 Pack.
Zitrone 1

Zubereitung

1.Zubereitung: Zucchini waschen, trocken tupfen, längs halbieren, in der Mitte ausschaben und in würfeln schneiden Hokkaido-Kürbis gut außen waschen, trocken tupfen, halbieren, Kernen und Schleier entfernen. Eine Halbe Kürbis in Scheiben schneiden dann würfeln genau so groß wie Zucchiniwürfeln. Zwiebel und Knoblauch schellen. Zwiebel in dünnen Scheiben schneiden. Knoblauch pressen. Peperoni mit Kernen in dünnen Ringen schneiden. In einer Pfanne 1 EL. Olivenöl und die Butter erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Peperoniringe hinein legen und glasig andünsten. Kürbiswürfel und Zucchiniwürfeln dazu legen und auf mittlerer Flame 5 Minuten mitdünsten. Die Pfanne immer wieder einschwenken. Mit Salz, Pfeffer würzen. Creme Fraiche , 100 ml. Sahne und 150 ml. Gemüsebrühe vermischen, Lorbeerblatt, Piment, Wacholderbeeren, in dem Kochsüd legen, und damit die Kürbis und Zucchini in die Pfanne ablöschen und weiter 5 Minuten kochen lassen. Dillspitze fein hacken und untermischen. Aus dem Herd entfernen.

2.Wildhackfrikadellen Zubereitung: Wildhackfleisch vom Metzger gekauft in einem Schüssel legen. Brötchen eingewehit pressen zerbröseln und im Schüssel dazu geben. Schalotte gewürfelt, Knoblauch gepresst, Ketchup, Sahne, Olivenöl, Kürbiskernöl, Ingwer zu dem Wildhack legen und alle zusammen vermischen, knetten. Mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz abschmecken. Die Wildhack Mischung 10 Minuten ruhen lassen. Davon Handflächegroße Frikadelle machen, durch Mehl wenden und im Olivenöl auf beiden Seiten anbraten. Heraus auf Küchenpapier nehmen

3.Feldsalat Zubereitung: Feldsalat waschen, trocken schütteln, Wurzel kurz schneiden und im Salatschüssel legen. Speckschinken(Baconstäbchen) in Stäbchen Form in einer Pfanne mit 1 EL. Olivenöl cross anbraten, etwas erkalten lassen und noch warm alles aus der Pfanne über Feldsalat geben. Cherryessig, Olivenöl, Zitronensaft gut verrühren und über Salat gießen. Mit Salz, Pfeffer Feldsalat würzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis-Zucchini Ragout mit Wildhackfleisch Frikadelen und Feldsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis-Zucchini Ragout mit Wildhackfleisch Frikadelen und Feldsalat“