Zucchini-Paprika-Omelett

Rezept: Zucchini-Paprika-Omelett
( Ein sehr, sehr leckeres Essen )
59
( Ein sehr, sehr leckeres Essen )
4
5201
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
kleine Zucchini ( ca. 150 g )
1
Zwiebel ca. 100 g
2
Knoblauchzehen
1 Stück
Ingwer walnussgroß
2 EL
Olivenöl
0,5 Tasse
Wasser
2
Eier
0,5
Kochsahne ( 100 g )
0,5
rote Paprika ca. 100 g
0,5
gelbe Paprika ca. 100g
1 TL
Salz
2
kräftige Prisen Chiliflocken
1 Tasse
gezupfte Petersilie
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.06.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1511 (361)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
40,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zucchini-Paprika-Omelett

Tomatenomelette a la Papa
Kürbiskernbrot mit Forellenfilet und Rote Bete
Pizzafladenbrot

ZUBEREITUNG
Zucchini-Paprika-Omelett

Champignons putzen/bürsten, halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Zucchini, schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Knoblauchze-hen schälen und fein würfeln. Paprika putzen, waschen und in Stifte schneiden. Die Eier ( 2 Stück ) mit der Sahne ( 100 g ), dem Salz ( 1 TL ) und Pfeffer ( ½ TL ) vermischen/verquirlen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und abzupfen. In einer mittelgroßen Pfanne Öl ( 2 EL ) erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel und Zucchinischeiben darin kräftig anbraten/pfannenrühren. Die Temperatur herunterregeln und die Champignonscheiben mit anbraten. Die Ei-Sahnemischung darüber gießen/träufeln und mit geschlossenen Deckel stocken lassen. Die Paprikastifte dar-über verteilen und weitere 5 Minuten mit geschlossenen Deckel garen lassen. Zum Schluss die gezupfte Petersilie darüber verteilen/streuen und das Champignon-Paprika-Omelett in der heißen Pfanne servieren.

KOMMENTARE
Zucchini-Paprika-Omelett

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
... und wann hast Du die Zucchini verarbeitet? Ich kann sie nirgends in der Zubereitung finden? Allerdings finde ich die Idee für dieses Omelett sehr schmackhaft und ich würde sehr gerne eine Verkostung vornehmen ;-))) Ist ganz nach meinem Gusto. LG Geli
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Eine tolle Zutatenliste, vor allem der Ingwer und die Chiliflocken geben diesem Rezept den richtigen Kick!
Benutzerbild von Miez
   Miez
… das törnt an und hört nicht auf, bis der Teller leer ist. Gruß, micha
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
So kann man mit wenig zutaten,leckeres draus machen. LG Brigitte

Um das Rezept "Zucchini-Paprika-Omelett" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung