Zucchini-Paprika-Omelett

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
kleine Zucchini ( ca. 150 g ) 1
Zwiebel ca. 100 g 1
Knoblauchzehen 2
Ingwer walnussgroß 1 Stück
Olivenöl 2 EL
Wasser 0,5 Tasse
Eier 2
Kochsahne ( 100 g ) 0,5
rote Paprika ca. 100 g 0,5
gelbe Paprika ca. 100g 0,5
Salz 1 TL
kräftige Prisen Chiliflocken 2
gezupfte Petersilie 1 Tasse

Zubereitung

Champignons putzen/bürsten, halbieren und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Zucchini, schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Knoblauchze-hen schälen und fein würfeln. Paprika putzen, waschen und in Stifte schneiden. Die Eier ( 2 Stück ) mit der Sahne ( 100 g ), dem Salz ( 1 TL ) und Pfeffer ( ½ TL ) vermischen/verquirlen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und abzupfen. In einer mittelgroßen Pfanne Öl ( 2 EL ) erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel und Zucchinischeiben darin kräftig anbraten/pfannenrühren. Die Temperatur herunterregeln und die Champignonscheiben mit anbraten. Die Ei-Sahnemischung darüber gießen/träufeln und mit geschlossenen Deckel stocken lassen. Die Paprikastifte dar-über verteilen und weitere 5 Minuten mit geschlossenen Deckel garen lassen. Zum Schluss die gezupfte Petersilie darüber verteilen/streuen und das Champignon-Paprika-Omelett in der heißen Pfanne servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Paprika-Omelett“

Rezept bewerten:
4,62 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Paprika-Omelett“