Zucchini-Paprika-Pfanne

35 Min leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zucchini 1 mittelgroße
rote Paprikaschote 1
Kartoffeln 5 mittelgroße
Zwiebel 1
Salz, Pfeffer etwas
Gemüsebrühe 100 ml
etwas fein geschnittenes Basilikum etwas
evtl. 1 Knoblauchzehe, wer mag etwas
Karotten 2 mittelgroße

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
35 Min

1.Die Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden, auf einem Sieb abtropfen lassen.

2.Die Zucchini waschen, putzen, halbieren und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschote putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Karotten abschälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und Knoblauch abziehen, die Zwiebel in feine Ringe schneiden, Knoblauch fein würfeln.

3.Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelspalten darin goldbraun anbraten, die Karotten, Zwiebel und Knoblauch dazugeben, kurz anbraten lassen und mit Gemüsebrühe ablöschen. Bei aufgelegtem Deckel etwa 15 Minuten köcheln lassen.

4.Erst dann die vorbereitete Zucchini und Paprikaschote dazugeben und unter gelegentlichem Wenden etwa 10 Minuten weiterbraten.

5.Mit Salz und Pfeffer würzen, fein geschnittenes Basilikum unterheben und servieren.

6.Schmeckt solo, aber auch zu kurz gebratenem Fleisch oder gedünstetem Fisch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Paprika-Pfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Paprika-Pfanne“