Gegrillte Seeteufelspieße auf Papaya-Zuckerschotensalat

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fisch: etwas
Zitronengras 8 Stk.
Seeteufelmedaillons 16 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Marinade: etwas
Schalotte 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Chilischote 1 Stk.
Sesamöl 2 EL
Olivenöl 3 EL
Sojasoße hell 2 EL
Zitrone 0,5 Stk.
Salat: etwas
Papaya frisch 1 Stk.
Zuckerschoten 150 gr.
Chilischote 0,5 Stk.
Balsamico 3 EL
Sesamöl 3 EL (gestrichen)
Olivenöl 4 EL
Ingwer frisch 1 EL
Knoblauchzehe 1 Stk.
Ingwer frisch 1 Scheibe
Koriander frisch 1 EL
Salz 1 Prise
Zucker 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Koriander frisch 1 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1775 (424)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
8,9 g
Fett
42,6 g

Zubereitung

1.Für den Fisch das Zitronengras waschen und am oberen Ende spitz zuschneiden. Je zwei Seeteufelmedaillons auf einen Zitronengrasspieß stecken. Die Spieße in eine Schale legen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.Für die Marinade die Schalotte abziehen, die Knoblauchzehe pellen, beides in feine Würfel schneiden. Die Chilischote längs halbieren, die Kernchen mit einem spitzen Messer herauskratzen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Schalotten-, Knoblauch- und Chiliwürfel mit Sesamöl, Olivenöl, Zitronensaft und der Sojasauce mischen, über die Spieße gießen und diese zugedeckt mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen. Dabei mehrmals wenden.

3.Für den Salat die Papaya halbieren und die Kerne entfernen. Die Hälften schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten putzen, waschen und eventuell diagonal halbieren. In reichlich kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten blanchieren. Anschließend kurz abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Kernchen der Chilischote mit einem spitzen Messer herauskratzen und in feine Würfel schneiden. Mit Balsamico Bianco, Sesamöl, Olivenöl und Ingwer in Blütenhonig zu einer Vinaigrette verrühren. Knoblauchzehe und Ingwerknollenscheibe schälen und in feine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Koriander unter die Vinaigrette rühren. Papaya und Zuckerschoten mit der Vinaigrette vermischen und den Salat mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

4.Anrichten: Die marinierten Spieße in einer beschichteten Grillpfanne ohne Fett von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Dann die Spieße auf dem Papaya-Zuckerschoten-Salat anrichten und mit Korianderblättchen garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gegrillte Seeteufelspieße auf Papaya-Zuckerschotensalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gegrillte Seeteufelspieße auf Papaya-Zuckerschotensalat“