Fünf verschiedene Vorspeisen (Jochen Schroeder)

2 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Jakobsmuscheln / Garnelenspieße: etwas
Jakobsmuscheln 4 Stk.
Garnelen frisch 8 Stk.
Paprika grün 1 Stk.
Cocktailtomaten 8 Stk.
Butter 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Seeteufelspieße mit Limetten: etwas
Seeteufel Filet 250 gr.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Chilischote 2 Stk.
Olivenöl 10 EL
Zitronensaft 1 Prise
Petersilie gehackt 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Pesto-Soße: etwas
Basilikum 3 Bund
Knoblauchzehe 1 Stk.
Parmesan 100 gr.
Pinienkerne 100 gr.
Olivenöl 2 EL
Salz 1 Prise
Marinierte Champignons: etwas
Champignons 25 Stk.
Olivenöl 500 ml
Zitronensaft 2 EL
Knoblauchzehe 1 Stk.
Zucker 0,25 TL
Chilischote 1 Stk.
Chili grün 1 Stk.
Koriander frisch 1 EL
Petersilie gehackt 1 EL
Gefüllte Paprika mit Feta: etwas
Feta 75 gr.
Paprika türkisch 12 Stk.
Rucola 1 Bund
Olivenöl 1 EL
Pfeffer 1 EL
Scharf-saurer Gemüsesalat: etwas
Pflanzenöl 2 EL
Chiliöl 1 TL
Reisessig 1 EL
Limette 1 Stk.
Fischsoße 0,5 TL
Erdnussöl 2 EL
Chiliöl 1 EL
Zwiebel 1 Stk.
Ingwer frisch 1 Stk.
Broccoli frisch 1 Stk.
Karotten 2 Stk.
Paprika rot 1 Stk.
Paprika gelb 1 Stk.
Zuckererbsen 50 gr.
Baby-Mais 50 gr.

Zubereitung

1.Für die Jakobsmuscheln und die Garnelenspieße die Holzspieße eine halbe Stunde wässern. Die Jakobsmuscheln halbieren und die Paprika in kleine Stücke schneiden. Abwechselnd eine halbe Jakobsmuschel, ein Paprikastück, eine Garnele und eine Cocktailtomate aufspießen. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Spieße voll sind. Die Spieße dann auf jeder Seite in Butter anbraten, etwas salzen und pfeffern.

2.Für die Marinade der Seeteufelspieße den Knoblauch pellen, die Chilis halbieren, entkernen und klein würfeln. Beides mit Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Das Fischfilet waschen, trocknen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Mit der Marinade vermischen, mit Klarsichtfolie bedecken und über Nacht marinieren. Nun die Fischwürfel aus der Marinade nehmen und auf kleine Holzspieße stecken. Die Marinade in einer Pfanne erhitzen und die Seeteufelspieße darin bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten von allen Seiten braten. Mit Zitronensaft ablöschen und mit Petersilie bestreuen.

3.Für die Pesto-Soße die Basilikumblätter und die Knoblauchzehen in einer Küchenmaschine zerkleinern und etwas Salz dazugeben. Den Parmesan, die Pinienkerne und das Olivenöl dazugeben und gut verrühren.

4.Für die marinierten Champignons die Pilze mit einem feuchten Küchenpapier abwischen und in ein Weckglas füllen. Öl, Zitronensaft, Knoblauch, Zucker und Chili verrühren, zu den Pilzen geben und gut mischen, sodass diese gleichmäßig überzogen sind. Mindestens 30 Minuten marinieren. Kurz vor dem Servieren die Kräuter untermischen und abschmecken.

5.Die Paprika im Backofen unter Wenden 10 Minuten grillen und abkühlen lassen. Dann die Haut abziehen und die Stielenden so weit abschneiden, dass die Paprika etwas kürzer werden. Mit einem Teelöffel vorsichtig die Kerne entfernen. Die Feta vorsichtig zu einer dicken Paste zerdrücken und in die Paprika hineindrücken. Mit Öl beträufeln und mit Pfeffer würzen. Kurz vor dem Servieren mit Rucola garnieren.

6.Für den Salat das Pflanzenöl, mit 1 TL Chiliöl, Reisessig, Limettensaft und Fischsoße zu einem Dressing verrühren. Anschließend das Erdnussöl mit 1 EL Chiliöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe mit dem Ingwer darin 2 Minuten weich dünsten. Das Gemüse dazu geben und 3 Minuten unter Rühren weich anbraten. Vom Herd nehmen und beiseite stellen. Das Gemüse auf einem großen Teller anrichten und mit dem Dressing beträufeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fünf verschiedene Vorspeisen (Jochen Schroeder)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fünf verschiedene Vorspeisen (Jochen Schroeder)“