Rehgulasch - Zart & Saftig

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rehkeule 800 g
Karotte 1
Zwiebel 1
Champignons braun 200 g
Pfefferkörner 1 TL
Wacholderbeeren 10
Lorbeerblätter 2
Gemüsebrühe 250 ml
Spätburgunder 300 ml
Tomatenmark 2 EL
Preiselbeeren aus dem Glas 1 EL
Telly-Cherry-Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Wildgewürz 1 TL
Soßenbinder dunkel etwas
evtl. zum Abschmecken,extra:
Preiselbeeren etwas
Rotwein etwas
Wildgewürz etwas
Auserdem:
Rosmarin frisch etwas
Thymian frisch etwas
Oben fehlt noch:
Lauch :-) 1 kleines Stück
Butterschmalz 2 EL

Zubereitung

1.Ich hatte Rehkeule mit Knochen und hab es selbst ausgebeint und gewürfelt. Pfefferkörner und Wacholderbeeren fein mörsern und das Fleisch damit würzen!

2.Karotte und Zwiebel schälen und würfeln. Lauch länks halbieren und kleinschneiden, waschen. Kräuter waschen und hacken. BACKOFEN AUF 180 GRAD VORHEIZEN!

3.Butterschmalz in einem Topf erhitzen und Gulasch in 2 Portionen scharf anbraten, dann salzen. Aus dem Topf nehmen und in den Topf das Gemüse, Tomatenmark mit den Knochen anbraten, dann mit Gemüsebrühe und Wein ablöschen. Gulasch wieder dazugeben. Im vorgeheizten Ofen ca. 90 Minuten schmoren!

4.Nach ca. 60 Minuten Pilze putzen und vierteln. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Pilze darin bräunen. Salzen und Pfeffern. Pilze mit Preiselbeeren und den Kräutern zum Gulasch geben und in den letzten 30 Minuten mitschmoren. Knochen entfernen und evtl. noch Fleisch wegzubbeln! :-)

5.So jetzt Gulasch aus dem Ofen nehmen und nochmal mit Preiselbeeren, Wildgewürz und Rotwein abschmecken und abbinden!

6.Dazu gabs Böhmische Semmelknödel und grüner Salat! :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rehgulasch - Zart & Saftig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehgulasch - Zart & Saftig“