Rindfleisch in Barolo geschmort

3 Std 59 Min mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rinderbraten Oberseite oder Hinterteil 1 kg
Karotten,geschält,gehackt 2
Zwiebel 1 mittlere
Selleriestangen,grob gehackt 2
Peterslie 1 Handvoll
Lorbeerblätter 3
Wacholderbeeren 1 EL
schwarzer Pfefferkörner 1 TL
alter Barolo Wein oder ein anderer vollmundiger Rotwein 350 ml
Butter 15 g
Olivenöl 1 EL
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Das Fleisch zusammen mit dem Gemüse,den Kräutern,Wacholderbeeren und Pfefferkörnern in eine Schüssel geben.Den Wein über das Fleisch gießen ,die Schüssel abdecken und zum Marinieren mindestens 24 Stunden in den Kühlschrank stellenn.

2.Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.Das Fleisch aus der Schüssel herausnehmen und gut abtrocknen.Die Marinade aufbewahren.Kleine Schlitze in die Oberfläche des Fleisches schneiden und die Butter stücke hineinstecken.Die Marinade abseihen.Das Gemüse,die Gewürze und die Flüssigkeit aufbewahren.

3.DAs Olivenöl in einer hitzebeständigen Kasserolle erhitzen und das Fleisch von allen Seiten auf mittlerer Hitze anbraten.Das Gemüse und die Gewürze zum Fleisch geben,ebenso 250 ml der zurückgehaltenen Flüssigkeit und ein wenig Salz.Das Ganze abdecken und im Backofen 3 Stunden schmoren lassen.Wenn nötig ,etwas Flüssigkeit zugießen damit der Braten nicht austrocknet.

4.Ist das Fleisch gar,aus der Kasserolle nehmen und warm stellen.Die Lorbeerblätter entfernen,das Gemüse und die anderen Gewürze mit der Flüssigkeit pürieren. Die Soße wieder erwärmen eventuell nachwürzen über den Braten gießen und servieren.

5.Wir haben den Rinderbraten zum ersten mal gegessen, und sind begeistert.Die Soße ist nach dem pürieren so cremig das man keinerlei Dickung-mittel benötigt.Wir haben Knödel und Rotkohl dabei gegessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleisch in Barolo geschmort“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleisch in Barolo geschmort“