Kochen: Schmorbraten mit Möhrensauce

leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinder-Schmorbraten 900 g
* für die Marinade
Rotwein 100 ml
Rosmarinöl ... RZ in meinem KB 50 ml
Gewürzmischung - scharf ... RZ in meinem KB 1 EL
Blütenzaubersalz 1 TL
* außerdem
Möhren 2 gr.
Lauchzwiebel frisch 4
Knoblauchpaste ... RZ in meinem KB 0,5 TL
Bratenfond 1 EL
Wasser 500 ml
Rosmarinzweige 4
Crème fraîche 1 EL
Rosmarinöl ... RZ in meinem KB 2 EL
Nudeln 200 g
Wasser gesalzen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
205 (49)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
7,0 g
Fett
1,0 g

Zubereitung

1.Fleisch waschen und mit einem Küchentuch trocken reiben, dann in eine Schüssel legen.

2.Für die Marinade Wein, Öl, Gewürz und Salz verrühren. Dann in die Schüssel über das Fleisch gießen.

3.Das Ganze für mindestens 1 Stunde (besser länger) in den Kühlschrank stellen, das Fleisch ab und zu mal wenden.

4.In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln putzen und in Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

5.Anschließend Rosmarinöl (2EL) in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch aus der Marinade nehmen und von allen Seiten anbraten.

6.Vorher den Backofen auf 100°C einstellen und eine Auflaufform hineinstellen. (Die Form muß sich etwas erwärmen, da das heiße Fleisch direkt hieinkommt.)

7.Das angebratene Fleisch in die Auflaufform legen.

8.Lauchzwiebeln und Möhren in die Pfanne geben und andünsten.

9.Nun Wasser dazugeben und restliche Marinade, Knoblauchpaste und Bratenfond einrühren. Das Ganze kurz aufkochen lassen.

10.Dann den Pfanneninhalt mit in die Auflaufform geben, dabei gleichmäßig um den Braten verteilen. Dabei etwas von der Flüssigkeit auf das Fleisch gießen. Außerdem noch die Rosmarinzweige dazugeben.

11.Nach ca. 3 Stunden habe ich den Herd auf 120°C gestellt, damit die Kerntemperatur auf 75°C ansteigt. (Hab ich aufgrund der momentanen Situation gemacht, da mir das sicherer erschien.)

12.Nun die Nudeln in Salzwasser kochen. Danach abgießen.

13.Nach weiteren ca. 30 Minuten den Herd ausstellen.

14.Nun das Gemüse und die Sauce aus der Auflaufform nehmen und in einen Topf geben. Fleisch bleibt noch darin liegen.

15.Die Rosmarinzweige herausnehmen und Gemüse und Sauce pürieren, dann Creme fraiche einrühren, sodass eine cremige Sauce entsteht.

16.Nun das Fleisch aus dem Herd nehmen und in Scheiben schneiden.

17.Fleisch und Nudeln auf Teller geben und mit der Sauce übergießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kochen: Schmorbraten mit Möhrensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochen: Schmorbraten mit Möhrensauce“