Sauerbraten

2 Std 10 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tafelspitz 1 kg
Essig 1 Tassen
Zwiebeln 3
Wasser 1,5 Liter
Salz etwas
Pfefferkörner schwarz etwas
Gewürznelken etwas
Lorbeerblätter etwas
Öl 2 EL
Kochlebkuchen 1 Päckchen
Rosinen 3 EL
Lebkuchengewürz 1 Msp
Mehl 1 EL

Zubereitung

1.Die Zwiebeln häuten und in Ringe schneiden. Den Tafelspitz waschen, putzen, trockentupfen und in ein hitzebeständiges Gefäß geben. Die Zwiebeln darüber verteilen.

2.Das Wasser mit dem Essig , dem Salz, dem Pfeffer und den restlichen Gewürzen aufkochen, dann über den Tafelspitz geben. Das Fleisch muss vollständig bedeckt sein! Anschließend für 2-3 Tage in einer kühlen Umgebung durchziehen lassen, einmal am Tag das Fleisch wenden.

3.Das Fleisch aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen, ebenso die Zwiebeln und die Gewürze entnehmen.

4.Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten, anschließend die Zwiebeln hinzugeben und mit einer Tasse von der Marinade und einer Tasse Wasser ablöschen. Die Gewürze aus der Marinade hinzugeben und nochmals etwas Salz und Pfeffer. Ca 1 Stunde schmoren lassen, ab und zu wenden.

5.Die Rosinen in einer weiteren Tasse von der Marinade weich kochen lassen, dann beseite stellen. Den Kochlebkuchen in kleine Stücke brechen und mit zum Fleisch geben, ebenso die Messerspitze Lebkuchengewürz. Eine weitere Stunde schmoren lassen.

6.Die groben Gewürze entfernen, das Fleisch aus dem Sud nehmen, etwas ruhen lassen, in dünne Scheiben schneiden. Den Schmorsud durch ein Sieb passieren, ein letztes Mal abschmecken und evtl. mit etwas Mehl binden. Die gegarten Rosinen abtropfen lassen und in die Sauce geben, alles nochmal erhitzen, anschließend das Fleisch nochmal für 10 min mit heiß werden lassen in der Sauce.

7.Einige Scheiben Fleisch auf einen Teller geben und etwas Sauce darüber verteilen, Dazu schmecken am besten Knödel und Apfel-Zimt-Rotkohl.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerbraten“