Feurige Currysuppe mit Garnelen und Kartoffelchips

25 Min leicht
( 179 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zwiebel 1 Stück
Butter 1 EL
Curry 1 EL
Kartoffel mehlig ca. 500 gr 5 Stück
Chili frisch 1 Stück
Knoblauchzehe 2 Stück
Ingwer frisch gerieben ca.2 cm 1 Stück
Gemüsebrühe 400 ml
Kokosmilch ungesüßt 200 ml
Salz, Pfeffer etwas
Petersilie fein geschnitten 1 EL
Garnelen geschält entdarmt 100 Gramm
Butter zum Braten 1 TL

Zubereitung

1.Zwiebel abziehen und kleinwürfelig schneiden. Knoblauch pellen, Chilischote putzen, entkernen und beides klein hacken. Die 4 Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln.

2.Butter in einem Suppentopf auslassen und die Zwiebel darin andünsten. Mit Curry bestäuben und kurz anschwitzen.Das volle Aroma des Curry entwickelt sich erst, wenn er in etwas Fett leicht angeröstet wird. Die Kartoffelstücke, Chili, Ingwer und Knoblauch hinzufügen, mit Gemüsebrühe und Kokosmilch auffüllen. Das Ganze zugedeckt zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten gar köcheln lassen.

3.Während dessen die restliche Kartoffel schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffelscheiben darin auf jeder Seite 1-2 Minuten goldbraun braten, herausnehmen, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4.Die Currysuppe mit einem Stabmixer fein pürieren.Fein geschnittene Petersilie zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.In einem Pfännchen 1 TL Butter auslassen und die Garnelen kurz andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.

6.Die feurige Currysuppe in tiefe Teller oder Suppentassen füllen und mit Garnelen und Kartoffelchips anrichten.

7.Wenn man nicht scharf essen will, kann oder darf, kann man die Chilischote weglassen. Die Suppe schmeckt dann genau so lecker, ist jedoch nicht mehr feurig.

8.Viel Freude und guten Appetit !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Feurige Currysuppe mit Garnelen und Kartoffelchips“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 179 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Feurige Currysuppe mit Garnelen und Kartoffelchips“