Suppen : Ungar. Paprika - Linsensuppe

Rezept: Suppen : Ungar. Paprika - Linsensuppe
Kenner bereiten die Suppe vorab zu, weil sie einfach aufgewärmt noch besser schmeckt.-
Kenner bereiten die Suppe vorab zu, weil sie einfach aufgewärmt noch besser schmeckt.-
19
1685
58
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
300 gr
Linsen braun
0,5 Bund
Suppengemüse
1 Schuss
Öl
1
Kartoffel
1
Zwiebel gewürfelt
0,25 l
Rotwein
3
Knoblauchzehen gehackt
1 l
Fleischbrühe (Würfel)
80 gr.
Räucherspeck durchwachsen, gewürfelt
100 gr.
Salami ungarische Art, klein gewürfelt
1
Paprika rot
1
Paprika grün
2
Lorbeerblätter
1 TL
Senfpulver
1 EL
Paprika edelsüß
1 EL (gestrichen)
Rosenpaprikapulver
1 EL
Tomatenmark
1 EL
Zucker braun
1 TL
Koriander Gewürz
1 TL
Kardamom Gewürz
1 EL (gestrichen)
Majoran Gewürz
1 TL
Thymian Gewürz
1 EL
Bratensoße (Trockenpulver)
0,5 Bund
Petersilie glatt gehackt
1 TL (gestrichen)
Piment, gemahlen
1 Msp
Gewürznelkenpulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Vanillezucker
Essig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.12.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
653 (156)
Eiweiß
12,8 g
Kohlenhydrate
13,6 g
Fett
4,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Suppen : Ungar. Paprika - Linsensuppe

ZUBEREITUNG
Suppen : Ungar. Paprika - Linsensuppe

1
Die Linsen in einem Topf mit ca. 2 l Wasser ohne Salzzugabe in ca 45 Min. weich kochen.
2
Das Suppengemüse und Kartoffel schälen bezw. putzen und kleinschneiden. Die Paprikaschoten schälen und klein würfeln.
3
In einer Kasserolle das Öl erhitzen, den Speck und die Zwiebel glasig angehen lassen, Knoblauch, Zucker, Suppengemüse. Kartoffelwürfel und Tomatenmark mit anschwitzen und mit dem Rotwein ablöschen. Die Gewürze zugeben und auf kleiner Flamme weich kochen. Nach und nach mit der Fleischbrühe auf- giessen. Den Bratensaft einrühren und kurz aufkochen lassen. einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Essig süßsauer abschmecken.
4
Die Paprika und Salamiwürfelchen sowie Petersilie einrühren, Kochstelle ausstellen, und alles nur noch garziehen lassen. Zum Schluß mit Salz, Pfeffer,Vanillezucker und Essig süßsauer abschmecken.

KOMMENTARE
Suppen : Ungar. Paprika - Linsensuppe

Benutzerbild von bergsee
   bergsee
Jaaaaa, dieses Süppchen nehme ich doch gerne, die schmeckt auch nicht nur zu Silvester, richtig ?? 5 *chen lasse ich dir gerne wieder hier :-) GLG. Sylvia :-)
Benutzerbild von Leutfeld
   Leutfeld
Wow was für eine tolle Suppe und aufgewärmt schmeckt so ein Eintopf immer besser 5*****chen für dich Süppchen für mich VLG Bärbel
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Toll! Ich bin total begeistert 5* LG Dieter
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Klasse deine Suppe, das muss ja ein Traumgenuss sein die zu schlemmen.. 5*chen für Dich mit gvlG Noriana
Benutzerbild von Test00
   Test00
Ich bin Kenner und kann dir sagen das die beschreibung, die zubreitung und die zutaten perfekt sind. LG. Dieter

Um das Rezept "Suppen : Ungar. Paprika - Linsensuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.