Kalbskarree mit Aprikosen an frischen Erbsen und Nudeln (Aleks Bechtel)

2 Std 10 Min schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kalbskarree 1200 g
Aprikose frisch 6 Stück
Rosmarin 1 bund
Schalotten 5 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Sherry 50 ml
Fleischbrühe 300 ml
Honigsenf 2 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Pinienkerne 50 Gramm
Erbsen grün frisch 1 kg
Nudeln 500 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
632 (151)
Eiweiß
9,9 g
Kohlenhydrate
8,6 g
Fett
8,3 g

Zubereitung

1.Das Kalbskarree waschen, salzen, pfeffern und mit Honigsenf einreiben. Die Aprikosen waschen, entsteinen und vierteln. Schalotten und Knoblauch abziehen und klein schneiden.

2.Den Backofen auf 220 °C vorheizen und dann das Karree im Bräter im Ofen ca. 20 Minuten garen. Dann Aprikosen, Schalotten, Knoblauch und Rosmarin dazugeben und mit einem guten Schuss Sherry ablöschen. Den Kalbsfond angießen, den Ofen schließen, auf 180 °C herunterdrehen und noch mal ca. 45 Minuten garen lassen.

3.Die Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne anrösten und in ein kleines Schüsselchen geben. Die Erbsen aus den Schoten lösen und ca. 20 Minuten in Salzwasser köcheln lassen. Anschließend kalt abschrecken.

4.Die Nudeln nur kurz - ca. 2 bis 3 Minuten - in kochendes Wasser. Das Fleisch anrichten und die Erbsen und Nudeln hinzufügen. Zum Schluss die Soße bzw. den Bratensud auf dem Fleisch verteilen und alles mit Pinienkernen garniert servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbskarree mit Aprikosen an frischen Erbsen und Nudeln (Aleks Bechtel)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbskarree mit Aprikosen an frischen Erbsen und Nudeln (Aleks Bechtel)“