China Suppe

40 Min leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Hähnchenbrustfilets 2
Mu-Err-Pilze 1 Pckg.
Glasnudeln 100 g
Mie-Nudeln 100 g
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Karotten 2
Schnittlauch 5 EL
Sojasoße 5 EL
Teriyaki-Soße 3 EL
Reisessig 1 EL
Chili 1 kl.
Geflügelbrühe 1,5 L
Mungobohnensprossen 0,5 Glas

Zubereitung

1.Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen und in kleine Würfel schneiden. Mit der Teriyaki-Soße marinieren und 1 Stunde ziehen lassen. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Chili entkernen und klein schneiden.

2.Die Mu-Err-Pilze waschen und mit etwas Wasser und 3 EL Sojasoße in einen Topf geben und 10 min leicht köcheln lassen. Schnittlauch waschen und in klein schneiden. Die Glasnudeln und die Mie-Nudeln jeweils in einem kleinen Topf vorkocken.

3.Etwas Sesamöl in der Pfanne erhitzen und die marinierten Hähnchenbrustfilet-Stücke anbraten, beiseite stellen. Die Mungobohnensprossen im Sieb abtropfen lassen.

4.Geflügelbrühe in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen. Frühlingszwiebeln, Chili und Karotten zugeben und ca. 20 min köcheln lassen. Glasnudeln, Mie-Nudeln, Mu-Err-Pilze, Mungobohnensprossen und Hähnchenbrustfilet-Stücke zugeben und mit Salz, Pfeffer, 2 EL Sojasoße und Reisessig würzen.

5.Suppe in Schälchen füllen und mit Schnittlauch bestreuen.

Auch lecker

Kommentare zu „China Suppe“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„China Suppe“