Gebratene Asia-Nudeln mit Pilzen

45 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mie-Nudeln 200 gr
Mu-Err-Pilze 10 gr.
Wasser 200 ml
Knoblauchzehe 1 mittelgrosse
Ingwer frisch 2 cm
Kokosöl 1 EL
Lauchzwiebeln tiefgefroren 4 Stück
Chiliöl 1 EL
Sojasoße dunkel 5 EL
Zitronensaft 2 EL
Kokos Chips geröstet 2 EL
Korianderblättchen 1 EL
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
1 Std 5 Min

1.Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser gar kochen ,abgießen und abtropfen lassen.

2.Pilze in Wasser einweichen und 20 Min.quellen lassen .Pilze gut ausdrücken ,mit viel Wasser abspühlen und in grobe Stücke schneiden.

3.Knoblauchzehe abziehen ,halbieren und in Scheiben schneiden.Ingwer schälen und in Scheiben schneiden.Lauchwiebeln leicht auftauen lassen ,putzen und in dünne Ringe schneiden.

4.Kokosöl in einer Pfanne erhitzen .Knoblauch und Ingwer darin kurz andünsten lassen.Pilze ,Lauchwiebeln und 1 El Kokos-Chips ,Chiliöl zugeben und ca.2 Min. mit braten .Mit Salz und Pfeffer abschmecken .Nudeln dazu geben .Alles unter Rühren 2-3 Min.braten.Mit Sojasauce und Zitronensaft abschmecken.

5.Korianderblättchen von den Stielen zupfen .Nudeln auf Tellern anrichten ,mit Korinader und Kokos-Chips bestreut servieren.Dazu passt je Portion 1 wachsweiches Ei .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Asia-Nudeln mit Pilzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Asia-Nudeln mit Pilzen“